Univeg schreibt Verlust in den ersten sechs Monaten 2015

Moody´s ist beteiligt an den Schulden Univegs

Am Ende des August hat Univeg, offiziell Teil von Greenyard Food Group seit Juni, seine internen Ergebnisse verkündigt. Während das Unternehmen an sich optimistisch wegen der Ergebnisse ist, hat das amerikanische Ratingagentur Moody´s ein geringfügiges negatives Ergebnis erreicht. " Die Zusammenfassung von Moody´s basiert komplett auf anderen Methode, die die Agentur genutzt hat", erklärt Koen Sticker, CFO Greenyard Foods.

Über die ersten sechs Monate in 2015, betrug das Einkommen von Univeg 1.7 Milliarde Euro, ein Wachstum von mehr als den 1.69 Milliarde Euro, die in den ersten sechs Monaten von 2014 eingebracht wurden. Der gesamte Profit ist mit 99.8 Milliarde Euro weniger geworden (versus 106.8 Milliarde Euro in 2014). Am Ende des Halbjahres waren das Nettoeinkommen von Univeg im roten Bereich, einen Verlust von einer Millionen Euro betragend. Ein Jahr früher hatte das Jahr noch eine Preissteigerung von 300.000 Euro am Ende der ersten sechs Monate. "Es ist wahr, die Ergebnisse sind negativ, aber das rührt von den On-Off Kosten her, die sich auf die Mischung mit Greenyard Foods herrühren", führt Koen weiter aus. Univegs Geldfluss, REBIDTA und Schulden haben sich bedeutend verbessert, und sind repräsentativer für die Erfolge."

Moody´s ist verantwortlich
Moody´s ist hauptsächlich verantwortlich für die Schulden von Univeg, schreibt GF aktuell auf seiner Website. Aus dem Grund wurde das Rating schon im Juni von stabil auf negativ geändert. "Moody´s hat seine Methodik geändert, da dadurch das Rating schwächer ausfiel", sagt Koen. "Nichts hat sich in Univegs zugrundeliegender finanzieller Situation geändert." DER CFO hebt hervor, dass das erste Halbjahres-Modell zeigt dass die Einkommen hoch und die schulden tief liegen. "Übrigens hat Moodys auch für andere Unternehmen die Ratings abgesenkt."

Am 30. Juni waren Univegs Nettoschulden 193 Millionen Euro. Das bedeutet dass die Schulden schon bedeutend gesunken sind, verglichen mit den 236.5 Millionen Euro die Univeg noch am 30. Juni 2014 hatte.


Click here to view Univeg's half-year figures.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet