Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neue Sorten unterscheiden sich in der Qualität von jenen, die in Gärten und Beeten angepflanzt werden

Russland: Drei neue Kartoffelsorten für die maschinelle Ernte entwickelt

Experten des Ural Institutes für Landwirtschaft haben drei neue Kartoffelsorten vorgestellt, die für die mechanische Ernte vorgesehen sind. Der stellvertretende Direktor des Instituts, Alexander Shanin hat dies einem TASS Reporter am Montag den 17. August berichtet. 

„Das Wetter im Ural ist anders als das Klima in den südlichen Breitengraden, daher mussten die Kartoffelsorten an das Terrain angepasst werden. Unsere Experten waren in der Lage, drei neue Sorten vorzustellen –„Cupid“, „Bravo“ und „Miner“. Sie haben die Tests, die in den letzten drei Jahren durchgeführt wurden, bestanden“, sagt er. 

Laut Shanin unterscheiden sich die neuen Sorten etwas in der Qualität von Kartoffeln, die in Gemüsebeeten und Schrebergärten angebaut werden. Für Gärtner sind die wichtigsten Indikatoren der Geschmack und die Haltbarkeit, während es für große Manufakturen notwendig ist, dass die Wurzelkulturen gegenüber mechanischem Schaden beständig sind. Er fügt hinzu, dass sie derzeit am Institut zwei weitere Kartoffelsorten testen. „Alle Tests werden über drei Jahre durchgeführt, es gibt zwei Sorten –„Lux“ und „Start“ – die sich derzeit in der zweiten Testphase befinden“, erklärt er. 


Quelle: tass.ru 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet