José Bruñó:

"Hohe Liefermengen an großkalibrigen Melonen hat den Verkauf schwierig gemacht"

„Die Melonen und Wassermelonen Saison zeichnet sich bisher mit einem guten Verzehrniveau aus, wofür es zwei Hauptgründe gibt: die Qualität hinsichtlich des Geschmacks und die hohen Temperaturen in Spanien und Europa“, erklärt José Bruñó, Verkaufsmanager von Frutas Hermanos Bruñó ein einem Interview mit FreshPlaza. „Es gab einen Zeitraum von 20 Tagen on Murcia, in dem sehr große Liefermengen an großkalibrigen Melonen gab, was ihren Verkauf schwierig gestalten hat lassen und dies hat seinen Tribut bei den Preisen in der Herkunft gefordert“, fügt er hinzu. 



Das Konsumentenverhalten in Spanien ändert sich und die Nachfrage für Standardgrößen wächst. „Die ideale Größe für eine Melone liegt heutzutage zwischen 3,2 und 3,5 Kilo,“ stellt José Bruñó klar. „Sorten, die Früchte mit Gewichten von bis zu 4 oder 5 Kilo hervorbringen, wurden aufgegeben, da sie zum einen umständlich und zum anderen sehr teuer für die Kunden sind, obwohl sie in Hälften an den Verkaufsstandorten angeboten wird“, so José Bruñó. 

Aber die Größe ist nicht der einzige Schlüsselfaktor, laut José. Die Melonenkonsumenten sind aktuell, „mehr auf der Suche nach Geschmack und einer längeren Haltbarkeit, im Supermarkt ebenso wie auf traditionellen Märkten.“

Obwohl Murcia noch in Produktion ist, hat Castile-La Mancha bereits mit der Ernte begonnen und ist damit zehn Tage früher daran als üblich, aufgrund der hohen Temperaturen, „ein Umstand, der sicher keine Vorteile für den Markt bringt“, sagt er. 


„Von dieser Woche an, mit dem Start der Sommerferien, bleiben viele spanische Großmärkte nur zu 50% aktiv und der Konsum in Spanien wird sich hauptsächlich auf die Küstenregionen konzentrieren.“

Die in Castellon ansässige Firma liefert Melonen und Wassermelonen 365 Tage im Jahr, indem sie aus Ländern wie Brasilien und dem Senegal während der Nebensaison importieren und produzieren sowie sie auch Verträge unterzeichnen in Regionen wie Murcia, Castellon und Castile-La Mancha während der spanischen Saison. 

Bruñó führt Werbekampagnen für die Marke Bruñó auf einem lokalen Niveau durch, im Fernsehen sowie in Medien in Katalonien, dem Baskenland, Nacarra und La Rioja. 

José Bruñó bestätigt, dass die steigende Nachfrage für schwarze, kernlose Wassermelonen in den letzten sechs Jahren beachtlich war, mit einer jährlichen Steigerung der Verkäufe um 10%. „Die Bruñó Marke gewinnt an Stärke auf dem schwarzen, kernlosen Wassermelonenmarkt und unser Ziel ist es, ein ähnliches Niveau zu erzielen wie mit unsren Melonen.“

Bruñó benutzt schon bei 70% seiner Wassermelonen Laserauszeichnungen, „ein Plus wenn es zur Präsentation auf einem sehr markenangetriebenen Markt kommt wie bspw. Frankreich, wo unserer Wassermelonenlieferungen stetig steigen.“


Für weitere Informationen:
José Bruñó
Frutas Hermanos Bruñó
Calle Barón de Alcahali, 0 S/N
Alcalà de Xivert, Castellón. Spain
T: +34 964 41 03 13
comercial@frutasbruno.com
comunicacion@frutasbruno.com
www.frutasbruno.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet