Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Chayenne Wiskerke: "Brasilien hat die letzte Zwiebel Saision gerettet"

"Alte Zwiebel erschweren einen guten Start der neuen Zwiebel Saison"

Wiskerke Onions wechselten vollständig zu neuen Zwiebel Sätzen diese Woche. Die ersten Wochen über werden die Mengen, laut Chayenne Wiskerke, begrenzt sein. "Die sehr frühen Sorten sind nicht bereit, um zu den weit entfernten Zielen geliefert zu werden, was bedeutet, dass wir uns vor allem auf die nahe gelegenen Länder konzentrieren. Momentan ist die Nachfrage noch immer schwach. Einige haben noch nicht von der neuesten Steigerung profitiert, da sie zu lange gewartet haben, was bedeutet, dass es noch immer ein paar alte Zwiebeln auf dem Markt gibt, die davon verschwinden müssen. Sie bringen kein Geld ein und kommen in die Quere der neuen Zwiebeln."



"Vergangene Saison lief die niederländische Zwiebel Branche sehr gut, während der letzten Woche lieferten wir qualitativ sehr gute Zwiebeln an die Kunden. Wenn man sich die Exportzahlen ansieht, entwickelten wir, als eine Branche, uns gut. Auch zeigt die letzte Saison, dass wir nicht von Russland abhängig sind, aber von Mängeln woanders in der Welt, um unsere großen Zwiebelmengen über die Grenzen zu bringen. Brasilien rettete die letzte Zwiebel Saison und ich denke, dass Brasilien auch Anfang der Saison wieder beginnen wird, niederländische Zwiebeln zu importieren. Aber der Preis wird ein wenig sinken müssen, um mit den neuen spanischen Zwiebeln konkurrieren zu können."



"Insgesamt bin ich sehr optimistisch. In einem Jahr mit 6-7% mehr Zwiebeln, werden wir hart arbeiten müssen, um die Mengen zu verkaufen, aber es gibt definitiv genug Möglichkeiten, die neue Ernte zu verkaufen. Der Export nach Russland ist wegen des Boykotts noch immer nicht möglich, aber das ist nur der zweite Teil der Saison. Jetzt müssen wir uns auf Afrika und den Fernen Osten konzentrieren. Es liegen aufgrund von einigen klimatischen Problemen im östlichen Teil der Welt, Chancen dort. Zwar gibt es noch immer viel lokale Produktion in Afrika im Moment, aber ich erwarte eine gute Nachfrage Ende August/ Anfang September. Überall in Europa, sind die Zwiebelsatz-Felder ziemlich gut, was bedeutet, dass der europäische Markt noch nicht viel Ausblick gewährt. Die Niederlande sind ein Land der Menge, also müssen wir seitens des Preises auf ein konkurrenzfähiges Level kommen, um die vorhandenen Mengen später zu verkaufen, das wird Ende Juli/ Anfang August sein," schlließt Chayenne.

Für weitere Information:
Chayenne Wiskerke
Wiskerke Onions
Tel: +31(0)113 382210
Chayenne@wiskerke-onions.nl
www.wiskerke-onions.nl

Text and translation by FreshPlaza. All right reserved.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet