Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Gute Nachfrage für Steinfrüchte, aber zu niedrigen Preisen

Spanische Trauben treffen auf einen fast leeren europäischen Markt

Einen Monat nach dem Start der Murcias Tafeltraubensaison, die mit den kernlosen Sorten begonnen hat, zeigen die ersten Beurteilungen eine exzellente Nachfrafe und eine sehr gute Verkaufstempo. Dies bestätigt Cristina Gutiérrez, Marketing Manager der Grupo El Ciruelo. 

„Unsere Früchte sind auf einem ziemlich leeren Markt angekommen, da Indien unter Hagelproblemen leidet und die Produktionsmengen erheblich zurückgegangen sind. Im Mai gab es quasi keinen weißen kernlosen Trauben. Des Weiteren hat Ägypten vieles per Flugzeug versandt und deutlich weniger per Seefracht, daher haben sich unsere Produktionen kaum überschnitte. Dies, zusammen mit einer Nachfrage, die auf einem hohen Niveau bleibt, hat zu 20 – 25% höheren Preisen als letztes Jahr geführt.“






Außerdem betont Cristina, dass „dies eine gute Kampagne ist, hinsichtlich der Qualität sowie auch den Produktionsmengen, wenn man sie mit den Ergebnissen von letztem Jahr vergleicht, besonders wenn man die weißen Sorten berücksichtigt.“

Derzeit vermarktet Grupo El Ciruelo die weißen kernlosen Sorten, wie Sugrone, schwarze kernlose (Midnight Beauty) und rote kernlose (Flame und Spring Blush), die hauptsächlich an die skandinavischen, den deutschen und den britischen Markt geliefert werden, wo 95% der verzehrten Trauben kernlos sind. 

Die Firma aus Murcia hat es geschafft, die Tafeltraubensaison auf bis zu sechs Monate mit ihrer eigenen Produktion auszuweiten. Sie beginnt im Juni und endet im Dezember. „Wir verwenden verschiedene Anbautechniken in den unterschiedlichen Produktionsgebieten in Murica und haben Zugang zu praktisch allen entwickelten Sorten auf nationalem sowie internationalem Niveau“, betont Cristina. 

Hohe Nachfrage bei Steinfrüchten, aber niedrigere Preise
„Wir werden weiterhin Pfirsiche und Nektarinen für ungefähr drei Wochen oder einen Monat vermarkten, trotz geringerer Mengen, da unsere Saison im Mai und Juni ihren Höhepunkt hat. Außerdem liefern wir immer noch Paraguayo Pfirsiche für weitere anderthalb Monate und Pflaumen bis in den Oktober“, eklärt Cristina. 




„Murcias Steinfruchtsaison ist bisher gut gewesen, aber jetzt sind die Preise sehr niedrig, trotz einer hohen Nachfrage, was ein wichtiger Faktor ist. Zu diesem Zeitpunkt, überschneiden sich Produkte aus verschiedenen Herkunftsgebieten auf dem Markt, einschließlich Murcia, Extremadura, Lleida und Aragon sowie aus anderen Ländern wie Italien, Frankreich oder Griechenland, was die Preise nach unten drückt.“ 

Außerdem lässt Cristina verlauten: „Wir spüren die Abwesenheit von Russland nicht. Die Nachfrage ist stabil geblieben, trotz der niedrigen Preise.“


Weitere Informationen:
Cristina Gutiérrez
Grupo El Ciruelo
Ctra. Alhama-Cartagena, Km 2,5.
ALHAMA - MURCIA - Spain
T: +34 968 630 645
M: +34 629 253 150
cristina@elciruelo.com
www.elciruelo.com


Text and translation by FreshPlaza. All right reserved.

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet