Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Schweden: Angst vor "gefälschten" Erdbeerverkäufen"

Während Schweden weiterhin einen Engpass an heimischen Erdbeeren erlebt, herrscht Aufregung über Früchte, die deklariert als schwedische Erdbeeren aus Übersee importiert worden sein sollen.

Das Swedish Board of Agriculture (Jordbruksverket) sagt, dass es sich Sorgen über einige Händler macht, die Erdbeeren als schwedische deklarieren, obwohl sie eigentlich aus anderen Ländern stammen. Dies geschieht, um die Konsumenten in dem glauben zu lassen, sie würden ein einheimisches Produkt kaufen.

Eine Sprecherin des Swedish Board of Agriculture, Kristina Mattsson, erzählte Sveriges Radio network P4 Väst, dass die Zahl gemeldeter Fälle von Beeren, die fälschlicherweise als schwedische beworben wurden, sich in diesem Sommer im Vergleich zu den vergangenen Jahren, verdreifacht hat.

Später erklärte sie The Local, dass Experten derzeit eine Reihe der Früchte geprüft werden und das sie damit rechnet, dass die Ergebnisse der Untersuchungen später im Monat bekannt gegeben werden. 

Die Tests finden in Deutschland statt, das spezielle High-Tech Ausrüstung hat, die die Herkunft der Beeren bestimmen kann, indem sie die Moleküle genau analysiert und dann mit denen in ihrer globalen Datenbank vergleicht.

Währenddessen rät sie den Kunden, die Preise auf den Erdbeer-Kisten in den Läden genau zu prüfen. Schwedische Erdbeeren sind gewöhnlicherweise teurer als die aus anderen Ländern und es sollten keine großen Unterschiede zwischen den Preisen anderer schwedischer Marken bestehen.

Also, wenn eine Box 'schwedischer' Tomaten mit 15 Schwedischen Kronen (1,60 Euro), neben Schalen steht, die 45 Kronen (4,80 Euro) kosten, dann stehen die Chancen gut, dass die günstigen Erdbeeren nicht aus Schweden stammen.

Sie sagte, dass das Swedish Board of Agriculture auch eine detaillierte Untersuchung durchführt, um zu versuchen die Erdbeerverkäufer und Händler aufzuspüren.

Quelle: thelocal.se

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet