Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nur 22 Prozent riechen Urin nach Spargelkonsum

Es ist eines der ältesten Hausfrauenmärchen: Spargel lässt den Urin stinken. Nun sind Forscher dem auf den Grund gegangen. Irgendwie.

Nach einer intensiven Recherche, die viel Spargelkonsum und Uringerüche beinhaltete, haben die Forscher eigentlich das bestätigt, was bereits bekannt ist.

Spargel beeinflusst den Geruch des Urins und das kann man auch riechen. Das ist jedoch von Person zu Person unterschiedlich.

In anderen Worten: das Utrin mancher Menschen riecht nach dem Genuss von Spargel aber nicht bei allen Menschen. Manche können es auch riechen, andere nicht.

Anscheinend sind die beiden Merkmale genetisch. Wenn Familien den Geruch ihres Urins also am Abendbrotstisch diskutieren, werden sie vermutlich auf ein ähnliches Ergebnis kommen. .

Im Endeffekt, wenn alle "könnte", "sollte" und "würde" zusammen gezählt wurden, scheint es, als können nur 22% der Menschen den Spargel in ihrem eigenen Urin riechen. 

Die lange und detaillierte Studie finden sie hier, inklusive viele Graphen and Daten über alles, was sie jemals über Spargel und Urin wissen wollten.

Quelle: www.techly.com.au


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet