Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nachfrage aus den USA und den Niederlanden sinkt.

Costa Rica verliert an Boden im Ananasmarkt

Costa Ricas Ananasexporte haben ein Minus von 12% während der ersten fünf Monaten des Jahres verzeichnet. Experten glauben, dass sich daraus ein Trend für 2015 ergibt. 

Ananasverkäufe, die eine der Antriebsfedern des landwirtschaftlichen Sektors in Costa Rica, verringerten sich von 376 Millionen Dollar in 2014 auf 331 Millionen Dollar in 2015.

Mitglieder der Nationalen Vereinigung von Ananas Produzenten und Exporteuren sind sich sicher, dass dieses Minus, das erste seit 2009, direkt auf die verminderte Nachfrage der Hauptkäufer des Landes, die USA und die Niederlande, zurückzuführen ist.

Berichte zeigen, dass die Käufe von Ananas in den USA von Januar bis April um mindestens 10 Prozent abgenommen haben.

Costa Rica ist der größte Exporteur in die USA, auch wenn der Marktanteil in 2014-2015 von 89 auf 83 Prozent gesunken ist.

Ein paar Monate vorher warnten die USA Costa Rica wegen der Häufung von Zwischenfällen mit Ananas und Cayoten, die von Schädlingen befallen waren. Dies könnte dazu führen, das der Markt Beschränkungen für Produkte aus Costa Rica einführt. 

Unterdessen verringerte sich die Nachfrage in den Niederlanden von 58 auf 50 Millionen Dollar. Laut der Onlinezeitung República gab es keine Angaben über mögliche Gründe.


Quelle: prensa-latina.cu


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet