Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

John Lucassen

Vertragsanbau garantiert Stabilität für Verkäufe von Freiland-Salat

Die Salatsaison auf den Freiflandflächen bei Lucassen Agri Cultuur, ist voll im Gange. Das familiengeführte Unternehmen hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Freilandanbau verschiedenster Salatsorten. Im holländischen Sevenum, baut das Unternehmen auf einer Fläche von 222 Morgen, die unterschiedlichsten Salatsorten an. Dazu zählen Kopfsalat, grüner und roter Eichblattsalat, Lollo Rosso, Lollo Bionda, Römersalat und Salavona-Arten, inklusive Frisée, Buttersalat und Eichblattsalat. Ihre Salatpflanzen machen sich sehr gut und bisher hatten sie keinerlei Probleme mit Fusarium.
 


90% ihrer Käufer, sind holländische und ausländische Verarbeitungsunternehmen. Hinzu kommen einige Verkäufe an Großhändler (Gastronomie). John Lucassen produziert gern auf Grundlage von Anbauverträgen. "Ohne Verträge würden wir uns nicht trauen Salat zu pflanzen. Du brauchst Stabilität. Die Nachfrage ist gerade gut für Salat, aber wenn wir nur Zugang zum Frischmarkt hätten, würde es uns nicht so gut gehen."




"Obwohl das Gastgewerbe immer mehr verschiedene italienische Blattsalatmixe verwendet, ist dort weiterhin ein begrenztes Volumen", sagt John. Am Lucassen Agri Cultuur ist die Nachfrage für Kopfsalat am Größten. Auch Salanova ist beliebt. Die Im Sommer steigt die Salatnachfrage immer deutlich, zumindest solange die Temperaturen nicht zu weit über 30 Grad Celsius steigen.



Für weitere Informationen:
Lucassen Agri Cultuur
Helenaveenseweg 5
5975 MS Sevenum
Tel.: +31 (0)6-53371063
j@lucassenagri.nl

Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet