×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



„El Dorado für Foodies“
GFI Deutsche Frischemärkte auf dreitätiger Studienreise in Madrid

Am Mittwoch startet eine GFI-Delegation aus rund 25 Großmarkt- und Wochenmarktmanagern ihre jährliche Studienreise in die Marktmetropolen Europas. Nach London in 2016 geht es in diesem Jahr nach Madrid.

„Eine spannende Zeit voller neuer Eindrücke
und Erfahrungen liegt vor uns“, freut sich der GFI-Vorstandsvorsitzende Uwe Kluge auf die Exkursion. „Spaniens Hauptstadt ist für ihre ausgeprägte Marktkultur berühmt. Viele Märkte sind touristische Highlights und ein ‚El Dorado für Foodies‘. Sie kombinieren in einzigartiger Weise den Handel von frischen Lebensmitteln mit den Delikatessen der Gastronomie“.



Insgesamt steht mit 8 „Mercados“ die ganze Bandbreite der Einzelhandelsmarkthallen auf dem ambitionierten Programm. Am Freitagmorgen besucht die Delegation den Großmarkt MERCAMADRID, der mit rund 220 ha Gesamtfläche zu den größten in Europa zählt.

Ziel der GFI-Studienreisen ist der fundierte Erfahrungsaustausch über zukunftsfähige Marktkonzepte. Unterstützung erhält GFI diesmal von den Kollegen der spanischen Großmärkte-Organisation MERCASA, mit denen über die WUWM Weltunion der Großmärkte eine tiefe Verbundenheit besteht. Sie sorgen dafür, dass GFI einen Blick hinter die Kulissen und auf das Management der Märkte und wertvolle Impulse für die eigene Arbeit in Deutschland mitnehmen wird.

Einen ausführlichen Bericht wird es Mitte April geben.

Für weitere Informationen:
GFI - Gemeinschaft zur Förderung der Interessen der Deutschen Frischemärkte e.V. Geschäftsstelle Berlin
Beusselstraße 44 N-Q
10553 Berlin
Telefon +49 (0) 30 398961-0
www.frischemaerkte.org


Erscheinungsdatum: 27.03.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.10.2017 Auffrischung der Strategie in 2018
20.10.2017 ''Es droht eine Überproduktion wegen massenhafter Umstellung auf Bio''
20.10.2017 Die Produkte von La Forcina Antonio werden europaweit verkauft
19.10.2017 Neues Verpackungshaus, um Wachstum zu steuern
19.10.2017 Belgisches Unternehmen für TK-Gemüse kauft Agram (Polen)
19.10.2017 "Ich habe 5 Millionen Salatköpfe verkauft, jetzt nur noch 2 Millionen"
18.10.2017 Azubi-Start-up „Junges Gemüse“ der AGRAVIS nimmt Fahrt auf
18.10.2017 Hapag-Lloyd schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab
18.10.2017 Junglandwirt des Jahres André Stallbaum hat klare Ziele
17.10.2017 Duisburger Gemüsemanufaktur hat permanent 1.500 Produkte im Lager
17.10.2017 "Wir stimmen unsere Veredlungsprogramme auf die gesamte Kette ab"
17.10.2017 Erhebliche Zeiteinsparungen durch digitales Preisschildsystem
17.10.2017 "Sortierbetrieb wächst, während belgischer Markt schrumpft"
16.10.2017 Bayer verkauft Teile des Saatgutunternehmens für 5,9 Milliarden Euro an BASF
16.10.2017 HillFresh feiert 10-jähriges Jubiläum
13.10.2017 „Sehr viele Supermärkte für 50 Millionen Verbraucher“
12.10.2017 Bau-Update Willem Dijk AGF
11.10.2017 Südafrikanische Firma profitiert von kohlenhydratarmen Diäten mit Gemüsenudeln
11.10.2017 Sind Gemüse-Wohnungen die Zukunft?
11.10.2017 Clubfruit: Obstanbau und Technologie im Herzen Siziliens