×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



„El Dorado für Foodies“
GFI Deutsche Frischemärkte auf dreitätiger Studienreise in Madrid

Am Mittwoch startet eine GFI-Delegation aus rund 25 Großmarkt- und Wochenmarktmanagern ihre jährliche Studienreise in die Marktmetropolen Europas. Nach London in 2016 geht es in diesem Jahr nach Madrid.

„Eine spannende Zeit voller neuer Eindrücke
und Erfahrungen liegt vor uns“, freut sich der GFI-Vorstandsvorsitzende Uwe Kluge auf die Exkursion. „Spaniens Hauptstadt ist für ihre ausgeprägte Marktkultur berühmt. Viele Märkte sind touristische Highlights und ein ‚El Dorado für Foodies‘. Sie kombinieren in einzigartiger Weise den Handel von frischen Lebensmitteln mit den Delikatessen der Gastronomie“.



Insgesamt steht mit 8 „Mercados“ die ganze Bandbreite der Einzelhandelsmarkthallen auf dem ambitionierten Programm. Am Freitagmorgen besucht die Delegation den Großmarkt MERCAMADRID, der mit rund 220 ha Gesamtfläche zu den größten in Europa zählt.

Ziel der GFI-Studienreisen ist der fundierte Erfahrungsaustausch über zukunftsfähige Marktkonzepte. Unterstützung erhält GFI diesmal von den Kollegen der spanischen Großmärkte-Organisation MERCASA, mit denen über die WUWM Weltunion der Großmärkte eine tiefe Verbundenheit besteht. Sie sorgen dafür, dass GFI einen Blick hinter die Kulissen und auf das Management der Märkte und wertvolle Impulse für die eigene Arbeit in Deutschland mitnehmen wird.

Einen ausführlichen Bericht wird es Mitte April geben.

Für weitere Informationen:
GFI - Gemeinschaft zur Förderung der Interessen der Deutschen Frischemärkte e.V. Geschäftsstelle Berlin
Beusselstraße 44 N-Q
10553 Berlin
Telefon +49 (0) 30 398961-0
www.frischemaerkte.org


Erscheinungsdatum: 27.03.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.04.2018 Exklusive Zusammenarbeit Carrefour und Greenyard
20.04.2018 Starke Umsatzeinbußen im Obstbereich
20.04.2018 Bevorstehende Ernte für Kirschen im Gewächshaus im Norden Italiens
20.04.2018 Herausfordernde Saison für Obstproduktion in Ceres
19.04.2018 Frankreich: "Bio-Sortiment macht uns zu einem One-Stop-Shop"
19.04.2018 Zentrum der Nachhaltigkeit, Schulung von Farmern und dem Anbau großartiger Maracujafrüchte
19.04.2018 Wegweisende erste Anlage zur Trocknung von Früchten in Mosambik
19.04.2018 Lamb Weston / Meijer und Wiskerke Onions bauen eine Restwärmekopplung
18.04.2018 Amazon fresh: Deutsche Konsumenten sind noch skeptisch
18.04.2018 "Kopfsalat hat es immer schwerer"
18.04.2018 "Wir verdienen lieber zehn Cent für zehn Jahre als einen Euro für ein Jahr"
18.04.2018 "Die meisten unserer marokkanischen Trüffel werden nach Katar und Saudi-Arabien exportiert"
17.04.2018 Thurgauer Obstbauern auf Instagram
16.04.2018 „In diesem Sommer werden wir die Kapazität des europäischen Avocado-Marktes sehen“
16.04.2018 Eo Primo Sole setzt auf eine Vergrößerung des nationalen Marktes
16.04.2018 "Steigende Nachfrage nach modularen Wohnungen für Arbeitsmigranten
13.04.2018 1.000 Hektar an Mandarinenplantagen in Uruguay trägt zur internationalen Expansion bei
13.04.2018 The Greenery setzt Gewinnsteigerung in 2017 fort
13.04.2018 Drachenzähne und Orangenraketen
12.04.2018 Lagerhalle der Tobi Seeobst AG kann wieder aufgebaut werden