×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



2016 wurden 2.956 Tonnen Spargel in Sachsen-Anhalt geerntet

Im Jahr 2016 wurden in 44 Betrieben auf 606,5 Hektar in Sachsen-Anhalt 2 956 Tonnen Spargel gestochen, das waren 48,7 Dezitonnen auf den Hektar.

Die Erntemenge hat sich gegenüber 2015 um 138 Tonnen (+ 5 %) erhöht. Der Ertrag pro Hektar stieg binnen Jahresfrist um knapp 3 Dezitonnen (2015: 45,8 dt/ha; 2016: 48,7 dt/ha), da die Erntemenge gestiegen, die Anbaufläche (2015: 615,9 ha) allerdings ungefähr gleich geblieben war. Trotz des Anstieges gegenüber dem Vorjahr blieb die Erntemenge hinter dem Ertrag von 2014 (3 029 t) zurück.

Im Landkreis Stendal befanden sich 2016 die meisten Betriebe, die Spargel in Sachsen-Anhalt anbauten. Die größte Fläche wurde allerdings mit 221,6 Hektar im Landkreis Jerichower Land für den Spargelanbau bewirtschaftet. Im letzten Jahr wurde der höchste Ertrag pro Hektar im Altmarkkreis Salzwedel mit 62,6 dt/ha gestochen.

Sachsen-Anhalt ist hinter Brandenburg in den neuen Bundesländern das Bundesland mit den größten Spargelanbauflächen. Der durchschnittliche Ertrag pro Hektar ist in Sachsen-Anhalt geringer als der Bundesdurchschnitt. So lag er mit 45,8 dt/ha im Jahr 2015 knapp 10 Dezitonnen (9,4 dt) unter dem Bundesdurchschnitt von 55,2 dt/ha.

Quelle: www.statistik.sachsen-anhalt.de


Erscheinungsdatum: 20.03.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

13.12.2017 Gemüseimporte in der Schweiz mit 9 Prozent gestiegen
13.12.2017 Gemüse- und Obstanbau mitten in der Großstadt
13.12.2017 UK: Lidl bringt neue Baby-Gemüse Reihe für Kinder raus
13.12.2017 Ruhe vor dem Sturm auf dem Markt für Pilze
13.12.2017 Brokkoli und Blumenkohl: Polnische Kundschaft wird immer größer
13.12.2017 Marijuana und Telefone im Kohl gefunden
12.12.2017 Bio-Gärtnerei Mühlingen eröffnet Riesengewächshaus
12.12.2017 ''Nachfrage Babyspinat steigt zu Weihnachten‘‘
12.12.2017 "Nur wenig qualitativ hochwertiger Ingwer auf dem Markt"
11.12.2017 ''Gehobene Gastronomie liebt kleines Knollengemüse''
11.12.2017 "Erzeuger bekommen keinen fairen Preis, bei zu niedrigen Versteigerungspreisen
11.12.2017 Nachfrage nach getrockneten Pilzen steigt schneller als für exotische Sorten
11.12.2017 Großer Wachstum von griechischen Kiwi Exporten nach Italien
11.12.2017 Afrikanische Bauern benutzen Chilis, um Elefanten von ihren Farmen fernzuhalten
08.12.2017 "Knoblauchexportpreise sinken weiter"
08.12.2017 ''Herbst eine stärkere Periode für die Tomaten''
08.12.2017 Dunkelgrüne Faiza RZ Bohne überrascht deutsche Verbraucher
07.12.2017 Waitrose bietet neue rote Sprossensorte für Weihnachten an
07.12.2017 "Exportpreise Ingwer werden niedriger sein als in den letzten Jahren“
06.12.2017 Bio-Champignons aus der Schweiz nun bei Coop