×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »


Quelle: Google News

Wirtschafts-NewsMehr »


Quelle: Google News


Für europäische Kunden
Mission Produce öffnet Reifezentrum in den Niederlanden

Die in Oxnard basierte Mission Produce gab letze Woche bekannt, dass sie den Bau ihrer ersten Reifeanlage in Europa abgeschlossen hat. Das in Breda, Niederlande, basierte Zentrum, liegt strategisch in der Nähe der Häfen von Rotterdam und Antwerpen - den wichtigsten Häfen für den Import von Avocados in den europäischen Markt.

Mission hat seit 2012 ein Vertriebszentrum in Breda betrieben. Vor kurzem jedoch, erweiterte sich die Anlage um vier, dreistufige Reifungsräume mit der Kapazität für jeweils 36 Paletten. Insgesamt gibt es Platz für 144 Paletten. Die Anlage befindet sich im Mooy Logistics Terminal in Breda


 
Laut Ine Potting, Geschäftsleiter von Mission Produce Europe BV, signalisiert die Ergänzung der Reifungskapazität das erwartete Wachstum des Unternehmens auf dem europäischen Markt. Potting sagte: "Wir bieten seit über 5 Jahren Obst auf dem europäischen Markt an, sowohl durch direkte Kundenimporte als auch durch unsere Anlage in Breda. Durch das Hinzufügen von Reifungskapazitäten können wir hier unseren Kunden mehr Mehrwertdienste anbieten."

Brent Scattini, Mission Vizepräsident des Sales & Marketing, wies darauf hin, dass der Schritt nach Europa dem Unternehmen helfen werde, weltweit zu wachsen. "Wir bieten Früchte in Europa aus drei primären Herkunftsländern - Peru, Mexiko und Chile - an und unser neues Reifecenter stellt uns für die Expansion, unabhängig von Saisonalität und Herkunft bereit. Das Hinzufügen des Reifenzentrums ermöglicht es uns, die Bedürfnisse unserer Kunden zu bedienen, indem wir im Laufe des Jahres reife Früchte in gleichbleibendem Volumen liefern."
 
Mission's Präsident & CEO, Steve Barnard, fügte hinzu: "Der europäische Markt entwickelt sich, im Hinblick auf den gesamten Avocado-Konsum, rasch und wächst mit einer schnelleren Rate als in Nordamerika. Unsere Erwartung besteht darin, dass dieses Wachstum weitergehen wird, und die Fähigkeit, reife Früchte für unseren Kundenstamm bereitzustellen, wird Mission positionieren, um dieses Wachstum zu nutzen. Mission ist seit langem der Führer in der Reifung in Nordamerika. Wir werden unsere tiefe Auffassung des Reifungsprozesses und der Technologie erweitern und in Europa das gleiche Maß an Service bieten."

Die Reifungsräume wurden unter der Leitung des Ingenieurteams von Mission mit energieeffizienter und umweltfreundlicher Technik gebaut. Jedes Zimmer verfügt über dreistufige Regalsysteme, die in Europa die ersten ihrer Art sind. Die erweiterte Höhe der Räume erhöht die Kapazität und Effizienz, einschließlich Energieeinsparungen von 15% gegenüber Standard-Systemen. Das Design der Installation und die gewählten Komponenten entsprechen den Anforderungen der EIA 2015.
 
For more information: 
Robb Bertels
Mission Produce, Inc. 
Tel: 805-981-3650 

Erscheinungsdatum: 20.03.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.02.2018 ''Deutschland ist unser wichtigster Exportpartner''
20.02.2018 Vorteile biologisch erzeugter Produkte am Point of Sale geschickt in den Fokus rücken
20.02.2018 "Innovation ist nicht nur Genetik"
20.02.2018 BayWa legt Schwerpunkt auf Schutzsysteme
20.02.2018 Großmarkt der Zukunft: Vom Umschlagsplatz zum Food-Hotspot
20.02.2018 Total Produce König der Branche?
20.02.2018 RWZ und Landgard: kein Joint Venture im Profi-Gartenbau
20.02.2018 Die Produkte der Berni sind auch in Russland angekommen
19.02.2018 BayWa strebt großes Geschäft mit Gewächshäusern an
19.02.2018 Frankreich: "Wir wollen unsere Nachrichten direkt an den Kunden bringen"
16.02.2018 Val Venosta Apples: Der italienische Markt, unser Hauptmarkt
15.02.2018 "Bei einem Grundnahrungsmittel ist es wichtig, viel für wenig zu bekommen"
15.02.2018 Öko-Anbauverband Naturland wächst mit 26,4 Prozent
15.02.2018 BelOrta feiert fünfjähriges Jubiläum
15.02.2018 Spanien: Fruits de Ponent und Anecoop stärken Handelsstrategien
15.02.2018 Ägyptischer Betrieb erweitert Ackerfläche und Anlagen
14.02.2018 Fotoreportagen der Fruit Logistica 2018
14.02.2018 Bejo erläutert die Vorteile der 'Züchtung für den Bio-Anbau'
14.02.2018 ''Es ist schwierig, um mit französischen Produkten zu konkurrieren'
14.02.2018 Mögliche Zusammenarbeit mit Amazon auf dem Großhandelsmarkt in Padova