×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Mystic Treat™ Trauben aus Chile bis März erhältlich

Giumarra kündigt seinen ersten Wareneingang von Nature's Partner Mystic Treat markengeschützter Trauben aus Chile an. Die Trauben sind von jetzt an bis März erhältlich.

"Wir haben unseren Erfolg mit unserer Nische Mystic Treat, die wir seit einigen Jahren anbieten, genossen", sagt Craig Uchizono von Giumarra Companies. "Wir freuen uns, dass wir in dieser Saison ein größeres Volumen sehen werden. Das Timing ist wirklich etwas Besonderes für uns, da der Valentinstag immer näher rückt. Wir finden, dass es genug verkaufsfördernde Möglichkeiten gibt. "


Mystic Treat ist eine außergewöhnlich süße, knackige Sorte.
Sie besitzt mittelgroße bis große Beeren. Das farbenfrohe Etikett vermittelt das Erscheinungsbild eines Premiumproduktes. Die Traube ist hervorragend, wenn sie von der Hand gegessen wird. Sie kann aber auch gut mit einer Vielzahl von Käsen, Nüssen und Getränken kombiniert werden.


"In einer Zeit, in der Konsumenten sich gern zu gesellschaftlichen Veranstaltungen versammeln, ist Mystic Treat eine hervorragende Ergänzung für den Tisch", sagt Kellee Harris, Geschäftsführer der westlichen Region für Giumarra. "Angesichts der Popularität der Trauben bei den Verbrauchern, sind wir aufgeregt, ihnen ein spezielles neues Gemusserlebnis in der Kategorie anzubieten."

Mystic Treat wird in 2 Pfund-Schalen, pro acht im Karton verpackt, verkauft. Giumarra bietet eine Vielzahl von Point of Sale-Materialien, um den besonderen Geschmacks der Mystic Treat Trauben auf Filialebene zu fördern..
 
Kontakt:
Megan Schulz
The Giumarra Companies
Tel: (213) 627-2900

Erscheinungsdatum: 12.01.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

27.02.2017 Nachfrage nach Kirschen-Hochstammbäumen bricht ein
27.02.2017 Rückstände von Pflanzenschutzmitteln sind gelegentlich zu hoch
27.02.2017 Fresón de Palos und Sony Pictures arbeiten zusammen an Werbekampagne
27.02.2017 Polen gewährt eine neue Höchstgrenze für Widerruf von Äpfeln
24.02.2017 "Erdbeerkonsum gleichbleibend durch geschmackvollere Sorten"
24.02.2017 Wirbel um Himbeer-Anbau
24.02.2017 Heidelbeeren und Himbeeren dominieren Strauchbeerenanbau in Schleswig-Holstein
24.02.2017 KIKU plant, die ISAAQ Apfelproduktion um 200 Hektar zu erweitern
23.02.2017 "Weniger Absatz durch hohe Birnenpreise"
23.02.2017 Belgische Birnen ab der neuen Saison 2017 nach Brasilien
23.02.2017 Gigantische kernlose Trauben bei UK Supermarkt
22.02.2017 "Zu viel Traubensorten machen den Markt unübersichtlich"
22.02.2017 "Viele richten sich so auf China, dass sie Indien dabei vergessen
22.02.2017 Frankreich: "Apfel Saison verläuft bisher gut"
22.02.2017 Neue Erdbeervariante spart Erzeuger 3.500 £ pro Hektar
21.02.2017 Größere Apfelernte auf der Südhalbkugel erwartet
21.02.2017 100 Hektar mehr belgische Erdbeeren im Jahr 2016
21.02.2017 Ägyptische Trauben bringen voraussichtlich gute Erträge
21.02.2017 Das Magoebaskloof Berry Festival weckt Appetit auf Heidelbeeren
21.02.2017 Chinas Obstimporte: "Verschiebungen zum Handel und Direktbezug für Wachstum"