×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Deutschland größter Abnehmer
Italien ist größter Traubenproduzent der EU

Gemäß aktuellen Daten für die Saison 2016/2017, die von FAMMU/FAPA geliefert werden und die auf Informationen von USDA gestützt sind, wird sich die Tafeltraubenernte in Italien auf etwa 1 Million Tonnen belaufen; 44.000 Tonnen weniger im Vergleich zur vorherigen Saison. Somit bleibt Italien der größte Erzeuger dieser Frucht in der Europäischen Union.

Italiener ist nicht nur der größte Erzeuger von Trauben in der EU-28, sondern das Niveau des Inlandsverbrauches wird auch auf ungefähr 580.000 Tonnen geschätzt. Italienische Trauben sind in anderen EU-Ländern sehr beliebt; in der Saison 2015/2016 hat das Land insgesamt fast 467.000 Tonnen der Frucht exportiert, und für die aktuelle 2016/2017 Saison wird das Exportvolumen auf 442.000 Tonnen geschätzt.

Bei weitem sind die größten Einfuhrhändler von italienischen Trauben andere EU-Länder. In der vorherigen Saison wurden insgesamt 424.000 Tonnen an diese Märkte verladen. Die meisten Trauben gingen auf den deutschen Markt, fast 125.000 Tonnen, gefolgt von Frankreich mit 98.500 Tonnen.

Beträchtliche Mengen wurden auch nach Polen (43.500 Tonnen) und nach Spanien und die Schweiz (22.000 Tonnen) geschickt. Im Fall von Importen, wird diese Saison im Vergleich zur vorigen von 24.700 Tonnen auf ungefähr 23.000 Tonnen fallen.

Diese Früchte werden hauptsächlich von anderen EU-Ländern, vor allem Spanien und den Niederlanden importiert.

Quelle: ppr.pl

Erscheinungsdatum: 12.01.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

24.03.2017 Obst und Gemüse: Witterung sorgt für geringere Erntemenge
24.03.2017 Lagerbestand italienische Birnen Mitte März 2017
24.03.2017 Südafrika: "Die späten Sorten stehlen den Frühen das Rampenlicht"
24.03.2017 Marokko produziert 268.000 Tonnen Beeren
23.03.2017 Heimische Äpfel im Frischeschlaf
23.03.2017 "Portugiesische Beeren leiden unter Transport"
23.03.2017 Birnenbauern erholen sich vom Frost 2016 und russischem Embargo
23.03.2017 Ägypten: "Die aktuelle Menge an Pfirsichen kann die Nachfrage nicht befriedigen"
23.03.2017 "Mit Himbeeren und Brombeeren aus Sizilien sicheres Angebot"
23.03.2017 Neue Hybrid Birne könnte Produktion in Kanada steigern
22.03.2017 Autumn Glory Äpfel sind schon Monate früher als erwartet ausverkauft
22.03.2017 Die Kiwi "Sweeki" will Madrid erobern
22.03.2017 "Mit einer freien Sorte ist man viel empfänglicher für Launen des Marktes"
22.03.2017 "Ich denke, dass die Leute rote kernlose Trauben vor weißen, kernlosen Trauben bevorzugen"
22.03.2017 Italien: Neue Erdbeersorte mit jährlich steigender Produktion
21.03.2017 Die Erdbeeranbauflächen in 2017 wiederum gestiegen
21.03.2017 Peru: Bei Blaubeerexporten wird 2017 eine Steigerung von 23% erwartet
21.03.2017 "Birnenmarkt positiv, Apfelmarkt schwierig"
21.03.2017 China: Der Apfelmarkt erholt sich langsam
20.03.2017 Spanien: Zwischen 65 und 70% der spanischen Wassermelonen Produktion werden exportiert