Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -im letzten Monat

Top 5 -letzte Woche

Shay Shaanan, STK Bio-Ag Technologies

„Effektive Lösung für Avocado-Krankheiten gefunden“

Es gibt eine Krankheit namens Colletotrichum, die Avocadoplantagen in Lateinamerika befällt. STK Bio-Ag Technologies hat für sein Produkt Timorex Gold® eine hervorragende Anwendung bei dieser Avocado-Krankheit gefunden, so Shay Shaanan, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung des Unternehmens. „In Zusammenarbeit mit den Landiwrten haben wir mit Timorex Gold® eine sehr effektive Lösung für diese Krankheit gefunden.“

Timorex Gold® ist ein Fungizid auf botanischer Basis, das für viele verschiedene Kulturen und Krankheiten eingesetzt werden kann. „Hier geht es um Mexiko, Kolumbien, Brasilien und Peru. Wir sind noch dabei, diese Lösung in Chile zu registrieren. Es sieht so aus, als würde die Avocado die nächste große Ernte für uns werden. Avocado ist die neue Banane“, sagt Shay. „Wir entwickeln ständig neue Anwendungen für das Produkt, weil es viele Wirkungsweisen hat.“

Shay erklärt, warum Timorex Gold® so vielseitig ist. „Es wird aus dem Extrakt des australischen Teebaums hergestellt. Dieses Extrakt enthält verschiedene Moleküle. Jedes Molekül hat eine andere Funktion. Grundsätzlich ist Timorex Gold® ein vielseitig einsetzbares Produkt. Es bekämpft viele verschiedene Krankheiten und hat unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Pflanzen.“


 
Interessanter Fund in Bananenpflanzen
Er fährt fort, dass sie von den Bananenlandwirten in Brasilien erfahren haben, dass Timorex Gold® die Wurzeln ihrer Bäume beeinflusst, wenn es direkt auf die Blätter des Baumes gesprüht wird. Laut Shay bekämpft dies die Fusarienkrankheit, die die Wurzeln des Bananenbaums befällt. „Das ist äußerst interessant.“
 
„Wir wissen, dass Timorex Gold®-Moleküle die Pflanze durchdringen, aber nicht systemisch bis zu den Wurzeln vordringen. Das Besprühen der Blätter des Baumes mit diesem Produkt beeinflusst die Wurzeln und die gesamte Pflanze dramatisch. Wir erforschen genau, wie dies geschieht, aber wir wissen jetzt, dass Timorex Gold® eine weitere gute Eigenschaft hat.“

Der Vorteil Timorex Gold® zu verwenden wird auch weiter unterhalb der Nahrungskette erkannt. Eine der internationalen Supermarktketten in Brasilien hat eine hohe Geschmacks- und Qualitätskategorie eingeführt, die verlangt, dass Produkte keine chemischen Rückstände aufweisen und arbeits- und umweltbezogene Audits bestehen. Bananen, die mit Timorex Gold® behandelt wurden, haben sich für dieses Programm qualifiziert und haben das Geschmacks- und Qualitätslabel erhalten.
 
Der Einsatz von Timorex Gold® wurde bis 2022 in Chile wieder zugelassen und auf andere Früchte und Gemüse erweitert. Es wurde in China, Brasilien und fast jedem US-Bundesstaat genehmigt.
 
Schnelle Expansion
Shay fährt fort, dass STK sehr schnell wächst und seine Technologien geografisch expandieren. „In den letzten sechs Monaten gab es so viele neue Entwicklungen mit Timorex Gold®, Aviv®, REGEV™ und Partnerschaften.“ Diese Firma ist eine der wenigen, die sich auf die Entwicklung von botanischen Pestizidlösungen konzentriert.
 
Eine dieser Partnerschaften für Timorex Gold® besteht mit BASF, dem größten Chemieproduzenten der Welt. „Unsere Strategie basiert auf dieser Art der Zusammenarbeit“, sagt Shay. „Wir sehen die Vorteile aus zwei Blickwinkeln. Erstens haben diese großen Unternehmen Zugang zu den großen Märkten. Sie können unser Produkt in der Regel besser anbieten als wir, weil ihnen eine Armee von Verkäufern zur Verfügung steht.“
 
„Der andere Aspekt ist, dass wir neue Biopestizid-Linien entwickeln, die auf der Mischung von biologischen und weichen chemischen Lösungen basieren. Um diese neuen Produkte zu entwickeln, müssen wir mit großen multinationalen Unternehmen zusammenarbeiten, um Zugang zu ihren Datenpaketen in verschiedenen Ländern zu erhalten. Das ist der teuerste Teil des Versuchs, neue Lösungen auf dem Markt zu registrieren, besonders in Europa und den USA.“

Shay fügt hinzu, dass Europa ein viel schwieriger zu durchdringender Markt sei als die Vereinigten Staaten. „Es dauert viel länger und die Kosten sind viel höher“, sagt er. „Die europäischen Landwirte werden keine unregistrierten Produkte verwenden. Wir arbeiten hart daran, Timorex Gold® auf den europäischen Markt zu bringen. Wir haben eine Registrierung eingereicht, die 2021 abgeschlossen sein soll. Das ist erst in zwei Jahren, aber in unserer Branche sind zwei Jahre wie morgen.“ 
 
AVIV „Niedrige Dosis“ Bacillus subtilis Biofungizid
Ein weiteres bekanntes Produkt von STK Bio-Ag Technologies in den USA ist AVIV®. AVIV® ist eine fortschrittliche mikrobielle Lösung, ein niedrig dosiertes Fungizid, das Bacillus subtilis enthält“, sagt Shay. „Man verwendet nur einen sehr kleinen Anteil im Vergleich zu anderen bekannten ähnlichen Produkten. Das ist ein großer Vorteil.“ Shay fährt fort: „Der Bacillus-Stamm in AVIV® ist auch viel effizienter, so dass man viel weniger braucht, um die gleiche Wirksamkeit zu erzielen.“
 
„Es ist viel einfacher für den Landwirt“, sagt Shay. „Die sehr freundliche und klare Formulierung macht den Unterschied. Dieses Produkt verkauft sich gut, besonders in den USA.“
 
AVIV wurde kürzlich für den Einsatz in Kalifornien und 26 weiteren amerikanischen Staaten zugelassen. „Die Dinge entwickeln sich schneller als geplant“, sagt Shay.
 
Hybrides Fungizid: REGEV®
REGEV™ ist der erste Hybrid von STK Bio-Ag Technologies. „Es ist eine völlig neue Lösung auf dem Markt“, sagt Shay. „Wir nennen es eine Brücke. Wir glauben, dass dies eine gute Verbindung ist, um konventionelle Landwirte zu erreichen. Diese Landwirte fühlen sich unter Druck gesetzt, umweltfreundlichere Lösungen zu verwenden. Sie zögern, rein biologische Produkte zu verwenden. Diese sind normalerweise nicht so effizient wie die chemischen Pestizide.“

„Sobald man ihnen sagt, dass REGEV™ eine Mischung aus einem biologischen Fungizid und einer Chemikalie ist, die sie kennen“, fährt er fort, „ist es für sie viel einfacher, sie zu verwenden. In vielen Fällen ist diese Lösung besser als die bekannten chemischen Lösungen. Am Ende des Tages reduzieren sie die Menge an Chemikalien, die sie drastisch verbrauchen. Es ist auch sehr vielseitig, wenn es darum geht, auf welchen Pflanzen es verwendet werden kann. In jedem Land reagieren verschiedene Pflanzen gut auf dieses Produkt.“

„REGEV löst ein großes Problem“, fügt Shay hinzu. „Der Einsatz von Bio-Pestiziden wächst mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von etwa 15 - 20 %. Der Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln nimmt dagegen nur um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Dennoch verwenden die meisten Landwirte immer noch keine Biologika. Warum ist das so?" 

Er sagt, dass REGEV™ dieses Problem anspricht. „Es ist eine Vormischung, so dass der Landwirt nichts mischen muss, und er muss keine Rotationen zwischen Bio-Pestiziden und konventionellen Pestiziden vornehmen. So kann der Landwirt REGEV genau so verwenden, wie er sein chemisches Pestizid verwendet hat. Erst jetzt, mit REGEV™, kann der Landwirt an dieser biologischen Revolution teilnehmen und erhält ein nachhaltigeres Profil. Er hat auch ein neues Produkt, mit dem er die Resistenz gegen Pflanzenkrankheiten steuert.“

Hybridtechnologie auf der LATAM BioControl Conference
Shay sagt, dass das Unternehmen großes Vertrauen in dieses Produkt hat. „Wir sehen, wie schnell die Landwirte und die Industrie dieses Produkt akzeptieren. Deshalb gibt es mehrere neue Hybridlösungen in der Pipeline. Wir haben viele interessante, attraktive Entwicklungen in Arbeit.“

Jose Antonio Estevez, STK Bio-Ag Technologies' Colombia Country Manager', wird auf der kommenden LATAM BioControl Conference einen Vortrag über seine 'Hybridtechnologie' halten. Dies ist die größte internationale Veranstaltung zum Thema Biokontrolle in Lateinamerika. Sie findet am 14. November in Medellin, Kolumbien, statt. 
 
Für weitere Informationen: stk-ag.com

Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018