×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Thüringer Kartoffelernte voraussichtlich 50 Prozent kleiner

Auch die Kartoffelernte in diesem Jahr wird durch die anhaltende Trockenheit voraussichtlich  beeinträchtigt werden. Der Anbauverband THÜKAV befürchtet ein Minus von bis zu 50 Prozent gegenüber dem Durchschnittsertrag. Es gebe weniger und kleinere Knollen als sonst. Außerdem seien die Knollen durch den oft steinharten Boden deformiert.

Wie MDR Thüringen berichtet, befürchten die Thüringer Kartoffel-Anbaubetriebe noch kein Katastrophenjahr. Weil auch in den großen Anbaugebieten in Niedersachsen und Bayern Ausfälle zu beklagen sind, könnte das am Markt zu höheren Preisen führen. Der Verband schätzt, dass das Kilo heimische Kartoffeln im Supermarkt etwa einen Euro teurer sein wird.

Quelle: mdr

Erscheinungsdatum: 10.08.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

17.08.2018 WASGAU setzt auf Pfälzer „Grumbeere“
15.08.2018 NEPG läutet Alarmglocke für die nächste Kartoffelernte
14.08.2018 Großbritannien: „Die Preise sind in allen Segmenten gestiegen“
10.08.2018 Belgien: Starker Preisanstieg für Bintje
10.08.2018 Hohe Preise und kurze Pommes Frites: Kartoffelverarbeiter reagieren auf Trockenheit
09.08.2018 Inländische Speisefrühkartoffeln trafen in üppigem Umfang ein
08.08.2018 Trockenheit erschwert Ernte der Frühkartoffeln
07.08.2018 Trockenschäden bei Kartoffelbeständen unvermeidlich
07.08.2018 Kartoffelernte bei Nacht
06.08.2018 Hitzewelle bedroht deutschlandweit die Kartoffelernte
19.07.2018 Preisdruck lässt langsam nach
19.07.2018 Speisefrühkartoffeln: Üppiges Angebot und ruhige Nachfrage führen zu Preisrücknahme
19.07.2018 "Es ist transparenter, Kartoffeln online zu verkaufen"
17.07.2018 Frühkartoffelangebot aus Deutschland nimmt stetig zu
17.07.2018 Afrika: Riesiges Potential für Kartoffelproduktion
16.07.2018 ''Ein bisschen zuviel oder zuwenig, das bestimmt die ganze Marktlage''
13.07.2018 Speisefrühkaroffeln: Einheimische Mengen stiegen an
13.07.2018 Spezielle Kartoffelmarke im dritten Quartal der Saison
11.07.2018 Trockenheit im nordwesteuropäischen Kartoffelanbaugebiet, das um 1 Prozent erweitert wurde
11.07.2018 20 Prozent mehr Produktion in diesem Jahr erwartet