×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Dramatischer Rückgang der Avocado-Preise in Europa

Bis vor wenigen Wochen verkauften europäische Hersteller und Vermarkter, darunter auch spanische Unternehmen, Avocados für rund 16 Euro pro Karton. Momentan gibt es Unternehmen, die die Kisten für Preise von nur 4 Euro verkaufen, so die Quellen innerhalb der Branche.

Der Avocado-Markt, der uns an rekordverdächtige Preise gewöhnt hat, erleidet jetzt den dramatischsten Fall der letzten Jahre.

„Die Produktionsmengen sind so stark gestiegen, dass der Markt gesättigt ist, obwohl die Verbrauchskapazität in den letzten zwei Jahren jährlich um 20% gestiegen ist“, erklärt ein spanischer Importeur.

Peru hat seine Produktion in diesem Jahr um mindestens 25% erhöht, und Südafrika hat nicht nur neue Plantagen in der Produktion, sondern auch ein ON-Jahr, was im Vergleich zum Vorjahr rund 45% mehr Avocados bedeutet. Die Produktion dieser beiden Hauptakteure auf dem Avocado-Markt kollidiert auch mit den Mengen aus anderen Ländern, wie Kolumbien, Kenia, Tansania, Mexiko usw.

„Während sich die europäischen Importeure noch vor einem Monat nicht vorstellen konnten, so niedrige Preise für Avocados zu erhalten, scheint es jetzt, dass die Verbrauchsgrenze in Europa schneller als erwartet erreicht wird, sobald es zu Ungleichgewichten bei den Produktionsmengen kommt“, so der Importeur.


Erscheinungsdatum: 09.07.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.07.2018 Südafrikanischer Ingwer konkurriert mit chinesischen Importen
20.07.2018 Anständiger Winter am Kap verkündet gute Waterblommetjie-Saison
20.07.2018 Diebe stehlen in Neuseeland Avocados im Wert von 100.000 US-Dollar
18.07.2018 Offizieller Start der Feigenernte in der Pfalz
18.07.2018 “Das Avocado-Überangebot wird noch bis Ende August andauern”
17.07.2018 ''In Nordwesteuropa bleibt Kent immer noch die Nummer Eins, doch Palmer gewinnt an Boden''
17.07.2018 Guatemala: Neue Märkte für exotische Früchte
16.07.2018 Polizeieinsatz wegen verdorbener 'Stinkfrucht'
13.07.2018 ''Leerer Ingwermarkt, die Preise gehen in die Höhe''
13.07.2018 Riesige australische Avocados
06.07.2018 Violette Süßkartoffeln: kleiner Markt, großes Potenzial
05.07.2018 Ecuador: Ananasproduktion wächst über Nachfrage hinaus
05.07.2018 Uruguay will Kakis in die Europäische Union exportieren
04.07.2018 ''Niedrigster Preis in zehn Jahren für die Hass-Avocados''
04.07.2018 Machen Sie all Ihre Avocado-Träume wahr
04.07.2018 China: "Stabile Einzelhandelskonditionen für Hainan Drachenfrucht"
03.07.2018 BayWa Beteiligung TFC baut Südafrika-Geschäft bei Avocados aus
02.07.2018 Steigende Avocado-Preise - Immer mehr Diebstähle in ganz Neuseeland
29.06.2018 Das Wachstum des frischen Avocado-Markts steht vor einer Reihe von Herausforderungen
28.06.2018 Europa sollte bei der Beschaffung von exotischen Früchten auf Kroatien setzen