Ab sofort nur noch hydrogekühlte Kirschen bei Hoogstraten

Gestern Morgen wurden bei Genossenschaft Hoogstraten die ersten Kirschen dieser Saison verkauft. Sie wurden von Erzeuger Joris Christianen, der vor sechs Jahren mit einer Plantage begonnen ist, geliefert. Inzwischen haben auch zwei andere Erzeuger mit dem Anbau von Kirschen begonnen. Damit nicht alle Plantagen gleichzeitig in Produktion kommen, hat man entschieden, unterschiedliche Varietäten an zu pflanzen. Dadurch kann die Produktion, mit den frühen Varietäten im Juni und die späteren im Juli, über +/- 6 Wochen verteilt werden. 

Hoogstraten Kirschen werden alle unter Schutz angebaut, wodurch sie reif geerntet werden und einen vollen Geschmack haben. Die Qualität ist auf ganzer Linie garantiert, dafür steht das Hoogstraten Gütezeichen. Außerdem werden die Kirschen maschinell sortiert, was für eine gute Präsentation und eine gute, korrekte Sortierung sorgt. 



Neu ist in diesem Jahr bei Hoogstraten Kirschen, die Hydrokühlung. Die Erzeuger haben hierfür die nötigen Investitionen getätigt. Wenn die Kirschen nach dem Pflücken schnell gekühlt werden, bringt das Vorteile im weiteren Verlauf der Kette. Hydrokühlung ist hierfür eine große Bereicherung. Dank dieser Technik bleiben die Kirschen nicht nur schöner und fester sonder können sie auch länger aufbewahrt werden.

Kirschen werden bei Hoogstraten nicht auf der Uhr verkauft sonder direkt vermittelt. In diesem Jahr geht man von etwas 80 Tonnen aus. Neben Erdbeeren, Kiwibeeren und anderem Weichobst formen Kirschen eine gute Ergänzung in der 'Hoogstraten Familie'. 




Für mehr Informationen:
Coöperatie Hoogstraten cv
Loenhoutseweg 59
(Postfach Z.1 - 1050) 
2320 Hoogstraten
Belgien
+32 33 40 02 11


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018