Marc Lambeens, Fruit Vandepoel:

''Preistief verändert Weichobstmarkt''

"Auf dem Erdbeermarkt fällt momentan alles zusammen", erzählt Marc Lambeens von Fruit Vandepoel. "Es gibt Anfuhr der Freilanderdbeeren und der Stellagen-Erdbeeren. Der Qualitätsunterschied zwischen dem geschützten und dem ungeschützten Anbau und der Nachfrage nach Erdbeeren ist ziemlich niedrig. Das führt auf den Versteigerungen zu einem niedrigen Preis zwischen 1 und 1,60 Euro."


Nicht nur die Erdbeersaison kennt ein Tief, doch auch das andere Weichobst. "Normalerweise verläuft der Übergang von der französischen Saison in die belgische Saison glatt, doch wegen der Wetterumstände sind die belgischen Kirschen viel früher auf dem Markt. Das ist auch bei den roten Beeren der Fall, die Saison hat noch nicht angefangen und der rote Beerenmarkt ist schon zusammengebrochen", laut Marc.

"In den kommenden Wochen erwarten wir, dass die Anfuhr der Erdbeeren etwas zurückgeht, vielleicht verbessern sich die Preise einigermaßen. Es ist jedoch immer schwer vorherzusagen, denn viele Faktoren beeinflussen den Preis. In den Nachbarländern werden dieses Jahr mehr Erdbeeren angebaut, das verursacht auch einen Preisdruck. Wir hoffen, die Preise werden sich allmählich wieder verbessern, aber es bleibt abwarten", beschließt Lambeens.

Für weitere Informationen:
Marc Lambeens
Fruit Vandepoel
Molenbergstraat 11
3470 Kortenaken - België
+32 (0) 11 58 71 47


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018