×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Europäischer Marktführer für Obstbau-Technik strebt weiteres Wachstum an
Niederländischer Maschinenlieferant Munckhof nach 134 Jahren übernommen

Das Familienunternehmen Munckhof Machinefabriek aus Horst bekommt zum ersten Mal nach 134 Jahren neue Eigentümer. Der europäische Marktführer für die Entwicklung und die Produktion von Techniken für den Obstanbau wurde von Henri Michiels und Han Smits übernommen. Munckhof Machinefabriek wird unter dem Namen Munckhof Fruit Tech Innovators weitergeführt. Das Unternehmen möchte geographisch wachsen und neue Einsatzbereiche entdecken. 



Künftige Wachstumsambitionen
Munckhof Machinefabriek wurde 1884 vom regional bekannten Schmied „Smitten Ties“ gegründet. In der gesamten Zeit war das Unternehmen in den Händen der Familie van den Munckhof. Munckhof Machinefabriek hat sich zu einem bevorzugten Lieferanten und zum europäischen Marktführer für Erntetechniken, Spritzanlagen und Kistenfüllern vor allem für den Anbau von Äpfeln, Birnen, Kirschen, Beeren und Oliven entwickelt. Das Unternehmen hat jetzt noch 40 Mitarbeiter und einen Umsatz von 6 Millionen Euro. 



Nach 134 Jahren gehen auch die letzten Munckhof-Eigentümer, Thijs en Peter van den Munckhof, in absehbarer Zeit in Rente. Eigentümer von Munckhof Machinefabriek sind seit Ende Mai Henri Michiels, der sich seine Sporen als technisch-kaufmännischer Geschäftsführer bei Dinnissen Process Technology in Sevenum verdiente, und Han Smits, dem ehemaligen Manager für International Business Development beim Schweizer Unternehmen Glencore Grain. Sie setzen mit Munckhof Fruit Innovators auf die weitere Entwicklung und Produktion von High Tech-Lösungen für Precision Farming. Damit macht Munckhof das, was es bereits seit 134 Jahren macht: Obstbauern technische und logistische Lösungen bieten, mit denen sie durch den Einsatz von weniger Arbeit, Düngemitteln, Energie und Pflanzenschutzmitteln eine noch höhere Ernte in noch besserer Qualität erzielen können. Der Einsatz von intelligenteren Sensoren, GPS-Techniken, der Anbindung an das Internet sowie die automatische Erfassung und Nutzung von Big Data werden noch häufiger eine wichtige Rolle spielen.

Zukunftsorientierte Landwirte können damit das exakte Wachstum, den Ertrag und die Entstehung von Krankheiten bei jedem Baum separat messen, um anschließend schnell und nur dort, wo dies erforderlich ist, einzugreifen. Neue Technologien werden auch beim Spritzen der Blätter und Blüten mit Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln eine Rolle spielen. Damit wird einer Verschwendung von Geldern und einer Belastung der Umwelt noch besser entgegengewirkt.



Neue Arbeitstellen
Durch die Übernahme wird sich für die Mitarbeiter und Kunden von Munckhof nur wenig ändern. Sie können weiterhin auf dieselben Produkte und den von Munckhof gewohnten Service vertrauen. Thijs und Peter van den Munckhof bleiben dem Unternehmen weiterhin verbunden. Durch die Übernahme und die Wachstumsambitionen entstehen aber neue Stellen für technische, kaufmännische und Logistik-Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sowie einem Studium an einer Fachhochschule oder Universität.

Weitere Informationen:
Machinefabriek J.M. van den Munckhof B.V.
Venrayseweg 126 C, 5961 AJ Horst (NL)
Tel. +31 77 398 1001


Erscheinungsdatum: 13.06.2018
Autor: Hugo Huijbers
Copyright: www.freshplaza.de

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Schweiz: "Druck auf dem Tomatenmarkt"
21.06.2018 Handelsfirma BATO Europa offiziell gegründet
21.06.2018 WM-Fiber im belgischen O&G-Sektor
20.06.2018 Nachhaltigkeit und Trends auf 11.000 Quadratmetern
20.06.2018 Keelings Solutions ERP verstärkt Fokus auf deutschen Markt
20.06.2018 ''Je mehr Daten man sammelt, desto genauer werden die Ernte-Prognosen“
20.06.2018 Spanien: "Weniger Risiko durch die Verteilung der Steinobst-Produktionsstätten"
20.06.2018 Immer mehr Firmen reif für Obst am Arbeitsplatz
19.06.2018 Trotz Herausforderungen noch Potenzial für den europäischen Tomatensektor
18.06.2018 Ethylen muss beim Bananen Transport eliminiert werden
18.06.2018 Schwedisches ETH Frukt & Grönt erweitert in der Nähe von Stockholm
18.06.2018 ''Gemischte Kundschaft vom LEH und Großhandel ist unser Vorteil''
15.06.2018 "China ist ein sehr spannender Markt"
15.06.2018 Dirk De Maré sucht Nachfolger für Grimex
15.06.2018 Für den Großhandel zu teuer
13.06.2018 Ermittlungen gegen isländische Schifffahrtsunternehmen wegen Verstoß gegen das Wettbewerbsgesetz
13.06.2018 Kunden zeichnen Hamburg Süd als „Best Shipping Line“ zwischen Asien und Europa aus
12.06.2018 40 Tonnen krummes Gemüse und Früchte gerettet
11.06.2018 Turbulentes Jahr sieht man in den Zahlen von Greenyard zurück
11.06.2018 Vergro unterschreibt Absichtserklärung Übernahme D&G Fruit