×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Bestimmt für den europäischen Markt
Es wird bald mehr Limetten aus Mexiko geben

"Wir erwarten ab nächster Woche größere Volumina an mexikanischen Limetten. Die neue Produktion bekommt die richtige Qualität und Größe. Das größte Problem war bis jetzt die Größe. Trotzdem hat diese neue Produktion die richtige Größe und bessere Produktionsvolumina," erklärt Efrain Saucedo Nuñez vom Unternehmen Fruta del Huerto, das in den Niederlanden liegt. Saucedo Nuñez arbeitet eng mit dem Limettenproduzenten San José Tropical, basiert in der Limettenproduktionsgegend Matinez de la Torre, Veracruz in México. San Tropical ist Miteigentümer des Unternehmens in den Niederlanden.



Er erklärt, dass der Limettensektor mit vielen Schwierigkeiten umgehen musste. "Brasilien hat wegen des Regens viele Schwierigkeiten in Bezug auf Qualität gehabt. Es hat mehrere Probleme am Ankunftspunkt in Europa gegeben. Wir arbeiten mit mehreren KundInnen, so dass wir auch Limetten aus Brasilien importieren. Jedoch sind wir diese Saison mit der Qualität nicht sehr zufrieden gewesen. Deshalb wechseln wir und auch unsere KundInnen gerne auf das mexikanische Angebot, das die richtige Farbe und Qualität hat. Dies dauerte eine Weile, aber jetzt sehen wir größere Volumina, die nach Europa exportiert werden.”

Exportieren nach Europa
San José Tropical hat verfügbare Limetten das ganze Jahr über und exportieren auch große Volumina in die Vereinigten Staaten. Saucedo Nuñez erklärt, dass sie dieses Jahr versäumt haben, etwa 6 Wochen nach Europa zu liefern. "Wir haben die Verpflichtung gegenüber unseren KundInnen, so dass wir versuchen, sie das ganze Jahr mit unseren Limetten zu beliefern. Während dieser 6 Wochen ohne Lieferungen nach Europa aufgrund des Wetters, wurde der europäische Markt mit brasilianischem Angebot überflutet und die Preise in Amerika waren himmelhoch. Der amerikanische Markt ist jedoch gut für die Preise; allerdings glauben wir, dass Europa gut für die Kontinuität ist, so dass wir versuchen, solange wie möglich nach Europa zu liefern.”

"Wir haben Kunden überall in Europa. Außer der Niederlande exportieren wir nach Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Polen," sagt Saucedo Nuñez. Alle Limetten, die nach Europa exportiert werden, halten die sozialen Standards ein. Zum Beispiel ist das Unternehmen der einzige Limetten-Exporteur in Mexiko, der das Fairtrade-Zertifikat hat. "Dies macht uns einzigartig und gibt uns auch einen Wettbewerbsvorteil."

Es gibt eine Zunahme in der Produktion der persischen Limetten-Vielfalt in Mexiko. "Mehr Regionen beginnen mit der Limetten-Produktion. Jedoch wird angenommen, dass die Veracruz-Region die besten Qualitätslimetten für den europäischen Export hat. Auch machen zum Beispiel der Standort und der Boden Veracruz zum Hauptlieferanten für Europa. Mehr Regionen mit Produktion der persischen Vielfalt betreffen besonders die lokalen ProduzentInnen. Es gibt weniger Produktion in Veracruz, aber in anderen Teilen von Mexiko hat die Produktion ein normales Tempo. Das Wachstum der Produktion steigert nur die Mengen für den Export in die Vereinigten Staaten.”



Einzelhändler direkt an der Quelle
Da Fruta del Huerto seine Limetten direkt von Partner San José Tropical erhält, sind sie mehr auf den Einzelhandel fokussiert. "Wir haben einen Vorteil, wenn wir mit dem Einzelhandel umgehen. Als ProduzentInnen sind wir in der Lage, uns auf Jahrpreise zu einigen und auch die Verfügbarkeit der Produktion zu garantieren. Wenn der Einzelhändler also Verhandlungen mit uns beginnt, spricht er direkt mit der Quelle.”

Fruta del Huerto begann erst Dezember letzten Jahres, jedoch hat Saucedo Nuñez Erfahrung im Frischwarensektor. "Wir arbeiten mit einer Verpackungseinrichtung in Mexiko. Dann importieren wir die Frucht an unseren Sitz in Breda, Niederlande. Dies ist, wo wir die Früchte in kleinere Verpackungen zum Beispiel in Netze oder Flowpacks packen. Das Unternehmen ist mit sowohl Global Gap als auch Fairtrade zertifiziert. Insgesamt glauben wir, dass wir jetzt die beste Kombination haben: direkter Kontakt, Büro in Europa und die Fähigkeit die Limetten weiter in bevorzugte Verpackungen zu verpacken.”

Zwecks weiterer Informationen: 
Efrain Saucedo Nuñez
Fruta del Huerto
Netherlands
T: +31 180 454 631
E: sales@frutadelhuerto.com
www.frutadelhuerto.com

Alejandro Torres Guerra
San Jose Tropical Fruits
Mexico
T: +52 55 8421 29 00
E: Alex@sanjoseproduce.com
www.sanjoseproduce.com

Erscheinungsdatum: 16.05.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.08.2018 Zitrusmarkt stabil wegen der beschränkten Anfuhr
17.08.2018 Chile: Bewertung der Auswirkungen des Frostes auf Zitrusfrüchte
15.08.2018 Haltbarkeitsverlängerung von Bio-Zitrusfrüchten eröffnet Möglichkeiten für Einzelhändler
14.08.2018 Ägyptische Initiative will 1 Millionen Obstbäume pflanzen
13.08.2018 Südafrika erfreut, dass Zitrusfrüchte von der Hochrisiko-Liste gestrichen werden
08.08.2018 Folgen von Hurrikane Irma spiegeln sich in Unternehmensberichten wieder
06.08.2018 Kernlose Mandarinen umweltfreundlich hergestellt
19.07.2018 Spanien: Der Verkauf von Orri Mandarinen hat sich in der Saison 2018 verdoppelt
19.07.2018 “Europa wartet wortwörtlich auf jede Zitrone“
18.07.2018 Eine Zitrone rollt den Berg hinunter
18.07.2018 Don Limón besucht China zu Beginn der südafrikanischen Zitrussaison
17.07.2018 "Limetten werden beliebter"
16.07.2018 "Limetten sind schon komisch"
13.07.2018 Orangen aus Sizilien global: Eine Bilanz zum Saisonende
12.07.2018 ''Zitrus aus Übersee immer mehr ein Markt wo man kalkuliert einkauft''
12.07.2018 Türkei: Voraussichtlich größere Mengen an Zitrusfrüchten
11.07.2018 Südafrikanische Zitronen: Lichtblick für die europäische Zitrus-Kampagne
06.07.2018 Spanien exportiert mehr Orangen außerhalb der EU
05.07.2018 Uruguay hat im Jahr 2018 30.000 Tonnen an Zitrusfrüchten exportiert
05.07.2018 Blutorangen nach China im Februar 2019