×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



TV Reportage Marktcheck
Falsche Herkunftsangabe - wenn deutsche Karotten aus Großbritannien stammen

Die Beschilderung an Obst- und Gemüseregalen ist für Kundinnen und Kunden eine wichtige Orientierung. "Marktcheck"-Recherchen in Stuttgart, Worms, Hemsbach und Lautenbach zeigen, dass diese Angaben häufig falsch sind. Blaubeeren und Möhren, laut Beschilderung aus Deutschland, aber schaut man genauer hin, kommen Sie aus Großbritannien oder Spanien.



Im Marktcheck das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 15. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen.




Erscheinungsdatum: 15.05.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

18.05.2018 Digitalisierung im Fokus bei den DLG-Feldtagen 2018
15.05.2018 Fotoreport der FreshPlaza über die Macfrut 2018
03.05.2018 Fotobericht Freskon 2018
26.04.2018 Die Medfel 2018 hat begonnen
25.04.2018 Tag der offenen Tür im Knoblauchsland
23.04.2018 200 Märkte in Deutschland mit vielen bunten Aktionen und Events
23.04.2018 Erste Verleihung des „Technology Award“ auf der Interpoma 2018
20.04.2018 Kolumbien ist zum ersten Mal Gastgeber des World Avocado Congress
19.04.2018 Am 26. und 27. Juni 2018: Internationale Delphy Weichobstveranstaltung
19.04.2018 Heimische, urbane und vertikale Landwirtschaft spielen eine zentrale Rolle bei der zukünftigen Lebensmittelversorgung von Metropolen
19.04.2018 25% der Aussteller kommen aus dem Ausland
16.04.2018 Fyffes enthüllt nationale Bananentag-Pläne
12.04.2018 Fruit Attraction erwartet in der nächsten Ausgabe ein Wachstum von 16%