×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Adriaan van Belzen: "Holländische Saison verschwindet wie Eis vor der Sonne "
"Es wird eine kurze ägyptische Zwiebelsaison erwartet"

Daily Onions ist wieder mit dem Import ägyptischer Zwiebeln begonnen. "Aufgrund des grossen holländischen Angebots ist man etwas zurückhaltend mit dem Senden von Zwiebeln. Darum gehe ich davon aus, dass es eine recht kurze Saison werden wird", sagt Adriaan van Belzen. In der letzten Woche hat er seine Lieferanten in Ägypten besucht. Mit der Qualität der Zwiebeln ist er zufrieden.



"Der Anbau ist in Ägypten gut verlaufen. Es war nicht zu warm und ausserdem werden immer häufiger runde Sorten rote Zwiebeln angebaut. Die sind auf dem europäischen Markt gefragter", sagt Adriaan. Die ägyptischen Zwiebelexporteure haben übrigens auch ausserhalb von Europa genügend Alternativen. "Sie schicken Zwiebeln von Südafrika bis nach Fernost. In diesem Jahr wurden auch bereits gelbe und rote Zwiebeln nach Spanien verschickt. Letztes Jahr wurde auch noch nach Russland exportiert aber den Zugang haben sie nicht mehr. Zudem ist der nationale Markt, mit mehr als 100 Millionen Menschen, auch ein wichtiger Absatzmarkt."



Die holländische Saison sieht Adriaan wie Eis vor der Sonne verschwinden. "Was ich daran ärgerlich finde ist, dass dem Zwiebelmarkt auch durch Vertretern der Medien etwas vorgegaukelt wurde. Ich finde, dass es vor allem für die Produzenten unerhört. In meinen Augen ist die einzige Lösung, einen strukturell gesünderen Zwiebelmarkt zu kreieren, weniger zu produzieren. Wenn wir aber noch ein Paar von diesen Jahren haben, passier das von selbst!" 



Für mehr Informationen:
Daily Onions BV
Niederlande
Mob: +31 (6) 54 225 886
adriaan@dailyonions.com 
www.dailyonions.com



Erscheinungsdatum: 14.05.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

14.08.2018 Ukrainische Zwiebelexporte gehen stark zurück
06.08.2018 Frühlingszwiebeln werden immer bekannter
20.07.2018 30 Prozent weniger Zwiebeln in Tropea
19.07.2018 Knappes Zwiebelangebot, Karottenmarkt bleibt stabil
12.07.2018 "Möglicherweise das Gegenteil zum vorigen Zwiebeljahr"
10.07.2018 "Wieder ein Exportrekord an Zwiebeln, aber zweite Hälfte der Saison kein guter Preis"
06.07.2018 Nachbarhilfe Lamb Weston Meijer und Wiskerke Onions spart jährlichen Verbrauch von 300 Haushalten ein
25.06.2018 Preisanstieg lässt Zwiebelexporte schwächeln