×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Blue Whale
"Joya Äpfel werden zu einem großen Konkurrenten der südlichen Hemisphäre"

Blue Whale ist davon überzeugt, dass Joya® auch in der zweiten Saisonshälfte Erfolg haben wird. Der Kooperation zufolge ist der Apfel in der zweiten Saisonhälfte zu einem wichtigen Bezugspunkt für alle ihre Kunden geworden.

Seit dem Beginn der Joya® 2018 Kampagne am 11. Januar sind die Verkaufszahlen von Blue Whale noch schneller in die Höhe geschossen als erwartet. Es waren große Mengen an Joya® Äpfeln verfügbar und auch die Qualität der Früchte sei insgesamt übermäßig gut gewesen, da der Brix-Gehalt sehr gut sei.

Mit 4.500 Tonnen Äpfeln ist das Unternehmen mehr als zuversichtlich, dass der Joya® im Bereich Fruchtkonsum auch in der zweiten Hälfte der Saison ein großes Potential hat. Dank der jungen Obstplantagen erwartet Blue Whale eine weitere Produktionszunahme. In vier bis fünf Jahren wollen sie ein Gesamtvolumen von 9.000 Tonnen erreichen.


 
"Blue Whale nutzt die Gunst der Stunde, um diese Saison neue Märkte zu erschließen. Tatsächlich bietet der Joya® viele Möglichkeiten für Vertreiber, die auf der Suche nach einem Qualitäts-Apfel sind, der eine breite Zielgruppe anspricht. Der Joya® ist die letzte Apfelsorte, die geerntet wird, und daher geeignet für jeden, der ein frischeres Produkt bevorzugt."


Joya Party bei Rungis

"Außerdem sind zu dieser Jahreszeit oft ausländische Äpfel auf dem Markt, die mehrere Monate lang gelagert wurden. Für jeden Kunden auf der Welt - vor allem in Frankreich - dem eine lokale Produktion wichtig ist, bietet Joya® eine neue Alternative zu Äpfeln aus der südlichen Hemisphäre. Die Sorte spielt von Februar bis Juli eine sehr wichtige Rolle auf dem europäischen Markt, da sie mit den Äpfeln aus der südlichen Hemisphäre konkurriert."

Für weitere Informationen:
Blue Whale
Dina Abella
Tel: +33 (0) 563 21 56 56
Fax: +33 (0) 563 21 56 59
Email: dina@blue-whale.com
www.blue-whale.com


Erscheinungsdatum: 16.05.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

17.08.2018 Tobi Seeobst: Lagerhalle steht wieder
17.08.2018 Frankreich: „Charentais Melonenmarkt ist in perfektem Gleichgewicht“
17.08.2018 Landrat Reinhard Frank besucht Obstbauern im Main-Tauber-Kreis
17.08.2018 "Spanische Steinfruchtsaison außerordentlich gut"
17.08.2018 Britisches Unternehmen wird Lieferant von zwei neuen Heidelbeersorten
17.08.2018 Welches Obst man im Smoker zubereiten sollte - und welches lieber nicht
16.08.2018 Regionalität beim Apfelkonsum: lokaler Frühapfel statt 'Pink Lady'
16.08.2018 Spanien: Biber isst Birnen in La Rioja
15.08.2018 Bayerische Zwetschgenernte: überdurchschnittlicher Ertrag, gute Qualität
15.08.2018 Avocado Saison erst schwierig, dann katastrophal
15.08.2018 ''Gute Saison der diesjährigen Bio-Frühbirnen''
15.08.2018 ''Erdbeeren haben mit Qualitätsproblemen zu kämpfen''
15.08.2018 ''Wir erwarten eine gute Apfelernte von 90 Prozent''
15.08.2018 Peru will 45 Millionen Kisten mit Trauben exportieren
15.08.2018 Goji-Beerenproduktion kommt nach Marokko
14.08.2018 ''QTee kann mehr Märkte erreichen als die Conference''
14.08.2018 Serbien ist weltweit drittgrößter Produzent von Pflaumen
14.08.2018 Österreich weiterhin wichtiger Abnehmer ukrainischer Äpfel
14.08.2018 Sächsische Hagelschutzkanonen verhindern Hagelschäden aber nicht den Regen
14.08.2018 Letztjährige und diesjährige Apfelkampagne gehen ineinander über