×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Joop de Vries, Linpac:
"Seitliche Lüftung hat viele Vorteile für Frischprodukte"

"Linpac war das erste Unternehmen in Europa, das 100% recycelte Verpackungen liefern konnte", sagt Joop de Vries von Linpac. Linpac ist ein Teil von Klöckner Pentaplast und Infia ist die Marke für Obst-und Gemüseverpackungen. Linpac stellt Verpackungen aus 100% recyceltem PET her. "In den Niederlanden und vielen anderen Ländern steht auf PET-Flaschen ein Pfand und werden die Flaschen zurück gegeben. Wir nutzen diese Flaschen zur Herstellung unserer Verpackungen", lässt Joop wissen. 


Die Verpackungen sind aus 100% recyceltem Material hergestellt

"Bei Annahme eignet sich das Material nicht zur Wiederbenutzung. Es muss erst zermahlen und gereinigt werden. Viele andere Produzenten zermahlen die PET-Flaschen und schliessen das recycelte Material dann in zwei Lagen 'sauberes' Material ein, da sich das recycelte Material nicht für Lebensmittel eignet. Linpac hat eine Technik entwickelt, das recycelte Material so zu säubern, dass es direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen darf." Mit dieser Herstellungstechnik sorgt der Produzent dafür, dass die Verpackungen zu 100% aus recyceltem Material bestehen. 



Verpackungen für unterschiedliche Sorten Obst und Gemüse 

"Topseal Verpackungen sind auf dem Markt ein Trend. Durch den Einsatz von Topseal wird u. a. der Verbrauch von Plastik reduziert. Topseal ist vom Material her leichter und auf diese Weise wird eine ganze Menge Verpackungsmaterial eingespart", sagt Joop. Jedoch geht durch die Anwendung von Topseal auch der Lüftungsraum zwischen dem Deckel und der Schale oder die Lüftung an der Seite des Deckels. Hierdurch kann das Produkt nicht ausreichend lüften. Linpac hat nun ein neue Anwendung, mit der nicht nur Löcher in die Unterseite der Verpackung gestanzt werden können, sondern auch die Seiten der Verpackungen mit Löchern versehen werden können. "Seitenlüftung hat drei große Vorteile: Das Runterkühlen von Produkten geht 25% schneller was für die Kapazität des Kühlhauses förderlich ist und besser ist für das Produkt. Die Seitenlüftung sorgt dafür, dass sich weniger Kondensfeuchtigkeit bildet, wodurch Schimmelbildung verhindert wird und das Produkt lässt sich besser präsentieren. Seitenlüftung sorgt ausserdem dafür, dass das Ethylen, das von verschiedenen Obst- und Gemüsesorten produziert wird, schneller aus der Verpackung entweichen kann, was den Reifeprozess verlangsamt und das Haltbarkeitsdatum verlängert. Das Verpacken von Trauben ist hierfür ein gutes Beispiel. Erst wurden Trauben in einer Verpackung mit Klappdeckel verpackt. Der Raum zwischen dem Deckel und dem Körbchen diente der Lüftung. Diverse Einzelhändler sind auf Topseal umgestiegen. Dadurch besteht der Raum, der der Lüftung diente, nicht mehr und gibt es nur noch Lüftungslöcher an der Unterseite des Körbchen und in der Folie an der Oberseite. Durch die Seitenlüftung kann das Produkt mit den Vorteilen von Topseal verpackt werden und die Vorteile der Seitenslüftung nutzen." Verpackungen mit Seitenlüftung eignen sich nicht nur für Trauben sondern auch für Weichobst und viele andere Sorten Obst und Gemüse.


Verpackungen für Weichobst mit seitlicher Lüftung


Körbchen mit Trauben mit seitlicher Lüftung 

"Jeder sucht nach biologischem, abbaubaren Kunststoff." Linpac hat eine Forschungsabteilung, die durchgehend damit beschäftigt ist, ein Material zu finden, dass 100% umweltfreundlich ist und auch in gossen Mengen zu nutzen ist. In Zukunft wird es das Material geben aber in der nächster Zeit werden wir uns mit dem zufrieden geben müssen, was wir haben und dann ist im Moment RPET die beste Lösung. Im Moment ist das Wichtigste, dass ein Material mehrfach verwendet werden kann", sagt Joop abschliessend. 



Für mehr Informationen:
Joop de Vries
Sales
Linpac/Infia
Niederlande  
+31 (0) 513 657 120


Erscheinungsdatum: 08.03.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Österreichische nachhaltige Verpackungslösungen aus Buchenholz
22.06.2018 Pilzproduzent bringt neu designte Verpackungs-Label auf den Markt
20.06.2018 ''Großes Interesse für Folien aus Zuckerrohrabfällen''
19.06.2018 Schonend, schön und nachhaltig: Bio-Beerenschalen aus Holzschliff
13.06.2018 Lidl führt die 'Green Bag' ein
07.06.2018 Waitrose-Tomaten jetzt in Schalen aus Tomatenblättern und recyceltem Karton
05.06.2018 Wie T-Shirts geformte Taschen
04.06.2018 Akylux Polyprophylen-Boxen werden zur ersten Wahl für den Transport von Obst und Gemüse
01.06.2018 Verpackungsoptionen für den Schutz von empfindlichen Früchten
29.05.2018 Nachhaltige Etiketten für biologisch abbaubare Verpackungen
25.05.2018 Frische & Nachhaltigkeit: Flexible Verpackungslösungen für Obst und Gemüse
24.05.2018 Würfel aus PET zu 200 Gramm
23.05.2018 Das recycelbare packaging im Obst- und Gemüsesektor zieht: Kompostierbare Idee der Itali'
22.05.2018 Scoby: Ein Verpackungsmaterial das wächst wie Gemüse
18.05.2018 Bio-Obst mit umweltschonenden Verpackungen aus Gras
17.05.2018 Der Tüten-Effekt macht sich im Obstbereich bemerkbar: Rekordhoch für die Verkäufe abgepackter Produkte
16.05.2018 Peru: Biologisch abbaubare Beutel, die auch als Lebensmittel verwendet werden können
09.05.2018 Neues Verpackungssystem bietet logistische Effizienz
04.05.2018 Pilz-Branche verabschiedet sich von Polystyrol
03.05.2018 Einzigartige Lebensmittel-Kiste mit Vorteilen für die Lieferkette fasst Fuß