×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Italien:
Tischfertiger Spargel dank neuer Technik

Die Kombination aus Vakuum-Verpackunden und Kochen in der Mikrowelle ermöglicht tischfertigen Spargel der besten Qualität. Das geht aus dem Artikel, der auf 'LWT - Food Science and Technology' veröffentlicht wurde, hervor. Dieser publizierte die Ergebnisse verschiedener Untersuchungen.

Spargel sind sehr beliebt wegen ihrer Nährwerte, organoleptischer Qualität und Vielseitigkeit. Die Idee ist entstanden, weil man den Spargel normalerweise gekocht isst, und die Konsumenten sind immer mehr auf der Suche nach Produkten mit einem hohen Service-Gehalt.

Mit diesem Ziel im Hinterkopf und die organoleptischen Qualitäte und Nährwerte des Frischeproduktes, haben die Untersucher des Istituto di Scienze delle Produzioni Alimentari - Consiglio Nazionale Ricerche di Bari, in Zusammenarbeit mit dem Dipartimento di Scienze Agro-Ambientali e Territoriali - Università degli Studi di Bari Aldo Moro, eine Art und Weise herausgefunden, um ein tischfertiges Produkt zu bekommen.


Klicken Sie hier um zu vergrößern.

Die traditionellen Kochmethoden (kochen, dämpfen und Mikrowellenzubereitung) hat man als Technik - "Vakuumgaren" genannt -  verglichen. Vakuumverpackungen werden mit dem Mikrowellenkochen kombiniert.

Die Ergebnisse zeigten wie diese Technik es ermöglicht ein tischfertiges und beliebtes Produkt zu erhalten. Interessant ist, dass die Farbe erhalten bleibt ebenso wie die Nährwerte, wie das Karotinoid und Vitamin C.

----
Gonnella, M., Durante, M., Caretto, S., D'Imperio, M., & Renna, M. (2018). Qualitätsbeurteilung von tischfertigen Spargelstangen und die Einflüsse von konventionellen Kochmethoden und dem Vakuumgaren. LWT – Nahrungswirtschaftswissenschaften und Technologie, 92, 161-168.

Kontaktieren Sie:
Dr. Massimiliano Renna Ph.D.
Dipartimento di Scienze Agro-Ambientali e Territoriali
Università degli Studi di Bari Aldo Moro
Via G. Amendola 165/A
70126 Bari
Italien
Tel.: (+39) 080 5443097
Email: massimiliano.renna@uniba.it

Dr. Maria Gonnella
Istituto di Scienze delle Produzioni Alimentari
Consiglio Nazionale delle Ricerche
Via G. Amendola, 122/O
70126 Bari
Italien
Tel.: (+39) 080 5929306
Email: maria.gonnella@ispa.cnr.it

Erscheinungsdatum: 13.03.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

21.06.2018 Wie Holländische Auberginen deutsche Feinschmecker überzeugen
21.06.2018 Gurkenpreise sinken drastisch
21.06.2018 Grillieren mit Schweizer Pilzen
20.06.2018 ''Die Zeit der großen Gewinne im Spargelbereich ist vorbei''
20.06.2018 Erzeuger entlang der Donau pflanzen ihren saisonalen Freilandporree
19.06.2018 Warmer Mai führt zu großen Erntemengen und zu Qualitätsproblemen
19.06.2018 Unica Fresh produziert exklusiv die süßeste Mini Pflaumen-Rispentomten
19.06.2018 USA: Mann findet 12-Pfund Pilz
18.06.2018 Nachhaltigkeit, Storytelling und Differenzierung prägen den europäischen Tomatensektor
18.06.2018 Fliegendes Gewächshaus aus Bremen startet ins All
18.06.2018 Spanien: Ende der kanarischen Tomatensaison mit niedrigeren Exporten
15.06.2018 Rekordtemperaturen, hohe Erntemengen und tiefe Durchschnittspreise
15.06.2018 ''Mühseliger Tomatenmarkt, doch Licht am Ende des Tunnels''
14.06.2018 Das Saisonende des Spargel rückt zusehends näher
14.06.2018 "WM Tomaten-Aktion kommt in Deutschland gut an"
14.06.2018 Norwegische Gurken schneiden gut ab
13.06.2018 Alto Adige: Gute Spargelsaison, mehr als 62 Tonnen Produkt
12.06.2018 Spargelbauern in Niederösterreich werden die Saison eine Woche eher abschließen
12.06.2018 Warmes Wetter bringt großes Angebot & niedrige Preise in Polen
11.06.2018 WM-Genuss in den deutschen Gemüse-Regalen