×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Transportschalen und Töpfe aus Recyclingpapier

Modiform ist stolz darauf, eine neue Produktreihe von Transportschalen und Töpfen aus recyceltem Papier bekannt zu geben. Modiform, ein bekannter Hersteller von thermogeformten Kunststoffverpackungen für den Gartenbau, führt nun eine zusätzliche neue Produktpalette für den Obst-, Gemüse- und Pilzsektor ein. Die Produkte werden unter dem Markennamen EcoExpert von Modiform hergestellt und bestehen zu 100% aus Altpapier.

„Es erfüllt alle denkbaren Umweltbedingungen und stellt eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffdesigns dar“, erklärt Shaun Herdsman, Bereichsleiter von Modiform für EcoExpert.

„Einzelhändler suchen definitiv nach umweltfreundlicheren Verpackungen. Viele wollen von Plastik oder Styropor zu Faserverpackungen für Obst und Gemüse wechseln. Einige sagen sogar, dass sie in ihren Läden überhaupt keinen Kunststoff in Verpackungen verwenden wollen.“

Modiform verfügt bereits über zahlreiche geschlossene Recycling-Kreislaufsysteme für ihre Kunststoffprodukte im Zierpflanzenbau, die alle aus recycelten Materialien der Gesellschaft hergestellt werden. Diese Recycling-Systeme funktionieren gut mit vielen Einzelhändlern, Erzeugern und anderen Elementen der Gartenbau-Lieferkette. Als Modiform jedoch in den Produktsektor expandieren wollte, spürte man eine Bewegung hin zu Verpackungssystemen, die von Einzelhändlern und Verbrauchern praktisch und einfach recycelt werden konnten. Da der Kunststoff derzeit ein heißes Thema ist, wurden den Verbrauchern viele Informationen über Verpackungen zur Verfügung gestellt, von denen einige wahr sind und denen es teilweise an gutem Verpackungswissen mangelt. Diese neueste Aufmerksamkeit der Medien hat dazu geführt, dass Regierungen und Einzelhändler in vielen verschiedenen europäischen Ländern Alternativen zu Kunststoffen in Betracht ziehen und sich dazu verpflichten.




Modiform hat viele verschiedene Kunststoffarten für ihre Produkte ausprobiert. Sie probierten sogar PLA, ein pflanzliches Polymer, aber schnell erkannten sie, zusammen mit dem größten Teil der Lebensmittelindustrie, dass die Verwendung dieses Materials wie das Auftragen eines Heftpflasters auf eine ernsthafte Verletzung war. Shaun Herdsman, Division Leader von EcoExpert schilderte, dass „das Material leicht zur Herstellung von Produkten verwendet werden könnte, aber nach Tests mit Recyclern und industriellen Kompostunternehmen stellten wir fest, dass es nicht richtig abgebaut wurde und das Kunststoffrecyclingsystem durcheinander gebracht hat.“ Modiform entschied sich für Produkte aus Faserformteilen.

Jeroen Ravensbergen, CEO von Modiform: „Wir sahen sofort das Potenzial für dieses Material in den Verpackungen. Wir gründeten die Marke EcoExpert und eröffneten unseren dritten Geschäftsbereich innerhalb von Modiform, um eine zusätzliche Produktpalette auf den Markt zu bringen.“

Vorteile
Die Eco-Expert-Verpackung ist nicht nur sehr umweltfreundlich im Vergleich zu Kunststoffen, sie bietet auch eine Reihe weiterer Vorteile. „Im Vergleich zu einigen anderen Produkten, die derzeit verwendet werden, ist diese Reihe stapelbar, so dass man auf einer Palette eine Menge bekommt und eine größere Menge pro Lieferung versenden kann, was für den Lieferanten günstiger ist.“

„Außerdem hat das Faserformteil geringe Rohstoffkosten und da die Reihe in Großbritannien hergestellt wird, gibt es für europäische Kunden eine sehr wettbewerbsfähige Preisdifferenzierung unter dem derzeitigen Wechselkurs.“ 
„Darüber hinaus sind die Schalen lebensmittelecht, sie polstern die Produkte, die sie tragen, und arbeiten in einem breiten Temperaturbereich und bei hoher Luftfeuchtigkeit.“

Die Eco-Expert-Linie ist für jedes Obst und Gemüse geeignet und bietet rund 50 verschiedene Schalenmodelle an; von einer Zwillingsschale für Äpfel oder einem dreifachen Birnenhalter bis hin zu einer Schale mit acht Hohlräumen.

Die Schalen können insbesondere für Pilze einen versteckten Vorteil haben. Versuche mit einer Schale aus Fruchtfleischzellstoff für Pilze haben sich bis zu ein paar Tagen als haltbar erwiesen, weil das Material die Feuchtigkeit der Pilze aufsaugt.“

„Modiform arbeitet derzeit mit einem Pilzlandwirten in den Niederlanden an unseren eigenen Versuchen zusammen. Sie sind immer noch in den frühen Phasen, so dass ich noch keine Stellung beziehen kann. Aber wir hatten Anfragen aus Italien, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden. Gut verderbliche oder „zerquetschbare“ Produkte profitieren auch von Faserformverpackungen. In Europa sehen wir, dass Kiwis und Avocados in Standardverpackungen gequetscht werden, was sie unverkäuflich macht.“ „Eco-Expert-Schalen haben eine weiche Oberfläche, so dass weder Kratzer noch Abschürfungen entstehen.“

Dank ihrer umweltfreundlichen Eigenschaften eignen sich Eco-Expert-Schalen auch für die Verpackung von ökologisch erzeugtem Obst und Gemüse. „Eine große Menge Obst und Gemüse wird aus biologischem Anbau hergestellt, und die Erzeuger investieren so viel Zeit und Mühe, um sicherzustellen, dass die Produktion biologisch und umweltfreundlich ist, nur um das Produkt in Standardverpackungen verpacken und liefern zu können. Mit der Eco-Expert-Reihe können Bio-Erzeuger umweltfreundlich produzieren und liefern.“

Für weitere Informationen:
Modiform
Ambachtsweg 15
3831 KA Leusden
Niederlande
T. +31 (0) 33 434 31 66
E-mail: sales@modiform.nl
Website: www.modiform.nl


Erscheinungsdatum: 15.02.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Österreichische nachhaltige Verpackungslösungen aus Buchenholz
22.06.2018 Pilzproduzent bringt neu designte Verpackungs-Label auf den Markt
20.06.2018 ''Großes Interesse für Folien aus Zuckerrohrabfällen''
19.06.2018 Schonend, schön und nachhaltig: Bio-Beerenschalen aus Holzschliff
13.06.2018 Lidl führt die 'Green Bag' ein
07.06.2018 Waitrose-Tomaten jetzt in Schalen aus Tomatenblättern und recyceltem Karton
05.06.2018 Wie T-Shirts geformte Taschen
04.06.2018 Akylux Polyprophylen-Boxen werden zur ersten Wahl für den Transport von Obst und Gemüse
01.06.2018 Verpackungsoptionen für den Schutz von empfindlichen Früchten
29.05.2018 Nachhaltige Etiketten für biologisch abbaubare Verpackungen
25.05.2018 Frische & Nachhaltigkeit: Flexible Verpackungslösungen für Obst und Gemüse
24.05.2018 Würfel aus PET zu 200 Gramm
23.05.2018 Das recycelbare packaging im Obst- und Gemüsesektor zieht: Kompostierbare Idee der Itali'
22.05.2018 Scoby: Ein Verpackungsmaterial das wächst wie Gemüse
18.05.2018 Bio-Obst mit umweltschonenden Verpackungen aus Gras
17.05.2018 Der Tüten-Effekt macht sich im Obstbereich bemerkbar: Rekordhoch für die Verkäufe abgepackter Produkte
16.05.2018 Peru: Biologisch abbaubare Beutel, die auch als Lebensmittel verwendet werden können
09.05.2018 Neues Verpackungssystem bietet logistische Effizienz
04.05.2018 Pilz-Branche verabschiedet sich von Polystyrol
03.05.2018 Einzigartige Lebensmittel-Kiste mit Vorteilen für die Lieferkette fasst Fuß