×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Kein Börsengang Dole

Die Verhandlungen über die Übernahme von dem belgischen Greenyard sind misslungen. Eine Woche später hat Dole Food Company die Pläne für einen Börsengang auf Eis gelegt. In einem Dokument, das bei den Securities and Exchange Commission eingereicht wurde, seien die Pläne für den Börsengang eingezogen. Diese Pläne wurden April bekanntgegeben. So melden verschiedene Medien.

Im April 2017 wurden die ersten Schritte Richtung Börse gemacht. Der Börsengang würde schätzungsweise etwa 400 Millionen Dollar einbringen. Am 31. März 2017 berichtete Dole einen Umsatz von 4,5 Milliarden Dollar in den vorgehenden zwölf Monaten.

Nach dieser Ankündigung des Börsengangs ist es stillgeblieben bis Dezember durchsickerte, dass Dole Gespräche geführt hat mit Greenyard über eine mögliche Übernahme. Vorige Woche hat Hein Deprez, Großaktionär von Greenyard, bekanntgegeben, dass die Übernahmepläne misslungen seien.


Erscheinungsdatum: 12.01.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.07.2018 Frankreich: „Es mangelt uns nicht an Projekten in Saint-Charles International“
19.07.2018 Biobauer der ersten Stunde und Vorreiter der Biobranche
19.07.2018 International Asparagus Days, ein Ereignis in vier Teilen
19.07.2018 Kees Rijnhout unterstützt mit Black Jaguar Foundation das weltweit größte Wiederaufholzungs-Projekt
19.07.2018 Apfelproduzent installiert Elektrozaun, um Bären abzuwehren
19.07.2018 ''Vertikale Farmen in den Niederlanden schwierig''
19.07.2018 Frankreich: "Schlechte Preise für exportierte Steinfrüchte"
19.07.2018 Fremdkörper werden in unseren Produkten nicht akzeptiert
18.07.2018 Ordertage erstmals direkt in Italien ausgerichtet
18.07.2018 Blühstreifen für Bienen und Nützlinge
18.07.2018 Greenyard schätzt Schaden durch Rückruf auf 30 Mio
18.07.2018 JBT Corporation erwirbt FTNON für €32 Millionen
18.07.2018 Elite Agro will 500 Hektar Heidelbeeren in Serbien anbauen
17.07.2018 Greenyard unter Beschuss nach Listerienbefall
16.07.2018 Qualiservice GmbH übernimmt Etter Beratung GmbH
16.07.2018 "Heidelbeeren sind noch voll in der Entwicklung"
16.07.2018 Frankreich: Idyl und A. Vogel gründen Co-Branding Unternhemen
12.07.2018 Interko bringt smarten, schlüsselfertigen Reiferaum auf den Markt
12.07.2018 Hortifrut besitzt 25% des Weltmarktes für Blaubeeren
11.07.2018 Klimaschutz bei der Obst- und Gemüsevermarktung