×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Schwedischer Online-Retailer macht 100% grüne Lieferungen

Seit gestern wird es eine neue Lieferungsart auf den schwedischen Straßen geben. In Zusammenarbeit mit Volkswagen, AL-KO, ABT und Carlsen-Baltic, macht MatHEm, der größte Online-Lebensmittelhändler des Landes, nun Lieferungen mit einem 100% elektrischen LKW: Damit ist es eines der ersten Unternehmen in Europa, das Lebensmittel in einem 3,5 Tonner ausliefert, der mit 100% elektrischer Energie betrieben wird und auf dem Dach mit Solarzellen ausgestattet ist, die die Batterie des Autos betreiben. 


 
"Der Online-Lebensmittelhandel ist eine schnellwachsende Industrie. Wir haben bereits mehr als 230 Lieferwagen und es ist uns sehr wichtig, dass wir etwas für die Umwelt tun"; sagte Frederik Engelfeldt, CEO von MatHems Transportunternehmen KörHem.

Das Unternehmen sagte, dass ein wichtiger Grund dafür, warum sie die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung wichtig fänden, sei, weil dies die Wünsche ihrer Kunden reflektiere. Denn Bio-Produkte machen bis zu 25% eines durchschnittlichen Einkaufs aus, das sind dreimal so viel wie bei einem herkömmlichen Einzelhändler.

"Wir sind unter den ersten Lebensmittellieferanten in Europa, oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt, die mit einem elektrischen 3,5 Tonner ausliefern", sagt Christer Carlberg vom Projektteam. "Es fühlt sich gut an, dass wir ein Elektroauto entwickelt haben, dass die guten Lagermöglichkeiten eines herkömmlichen LKW hat. Außerdem ist er ergonomisch, da er eine niedrige Höhe hat."

MatHem besitzt die gesamte Lieferkette von der Bestellung, über die Lagerung bis hin zum Transport in gekühlten Wagen bis vor die Haustür der Kunden und beliefert so die städtischen Gebiete von Stockholm, Gothenburg und Malmö, einschließlich der umliegenden Regionen.

Für weitere Informationen:
Tomas Kull
MatHem
Tel: +46 (0)70-581 12 07
Email: tomas@matthem.se
MatHem.se

Erscheinungsdatum: 12.01.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

13.07.2018 Hamburg gehört zu den Top-Handelspartnern
12.07.2018 Handel unterstützt Einführung von Abbiegeassistenten
11.07.2018 IGS aus Hamburg erweitert Netzwerk nach Rotterdam
04.07.2018 HHLA übernimmt größten estnischen Terminalbetreiber
04.07.2018 Sommerfahrverbotregelung 2018
03.07.2018 "Erster Export von Ecuador nach Island"
27.06.2018 "Der Markt für Steinobst stagniert und das ist katastrophal für die Spediteure""
27.06.2018 "Seit dem Boykott importieren Russland und Europa mehr aus Marokko"
26.06.2018 Die Luftfracht-Gemeinschaft sollte eigene Standards für die Lieferkette entwickeln
22.06.2018 Blockchain in der Obsteinfuhr getestet
21.06.2018 Intelligente Container: CMA CGM führt mit TRAXENS by CMA CGM eine Innovation zur Containerüberwachung ein
21.06.2018 DBV, BLU und BMR setzen sich gegen 'Bauernmaut' zur Wehr
21.06.2018 Wie versiegelte Container aufgebrochen werden
20.06.2018 Türkisches Logistik-Unternehmen eröffnet Lager in Russland
19.06.2018 Neues Berechnungsraster Lager-, Verpackungs- und Transportkosten
18.06.2018 APHIS Antrag: Avocado Importe aus Ekuador zulassen
14.06.2018 Maersk bedient zukünftig auch Hafen von Almeria
14.06.2018 Europäische Minister wollen einheitliches Mautsystem für EU
13.06.2018 HHLA Aktien steigen mit 13,6 Prozent
12.06.2018 Aldi Süd startet Langzeittest mit Erdgas-Lkw