×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



San Lucar startet mit neuem CEO und neuem Bürogebäude ins Jahr 2018

Zum Jahresbeginn viel Neues bei SanLucar: Michael Brinkmann, bisher CEO International, nimmt seine Tätigkeit als Geschäftsführer der gesamten SanLucar Gruppe auf, so wie bereits im vergangenen Dezember angekündigt. Stephan Rötzer, Gründer und Inhaber der Premiummarke für Obst und Gemüse, konzentriert sich auf die Weiterentwicklung von Marke und Produkten. Die Neuverteilung der Aufgaben geht einher mit dem Bezug eines neuen und modernen Bürogebäudes im spanischen Puzol (Valencia), am Hauptsitz des internationalen Unternehmens.


Bild © Luis Casals

„SanLucar ist derart stark gewachsen, dass der Neubau nötig war, um weiterhin ausreichend Raum und eine angenehme Arbeitsatmosphäre für unsere Mitarbeiter gewährleisten zu können“, so Michael Brinkmann. „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur – das ist unsere Unternehmensphilosophie. Deshalb war es für uns wichtig, ein Gebäude zu haben, dessen Konzept und Design auf Kriterien der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz basieren.“

Holz, Pflanzen und Sonnenlicht spielen bei der Gestaltung des dreistöckigen Gebäudes eine wichtige Rolle, Hinweise auf die Tätigkeit des Unternehmens in der Landwirtschaft finden sich überall im Design. Keramik aus Valencia, verbaut sowohl in der Fassaden als auch im Fußboden, unterstreicht die Verbundenheit zur Region. Vertikale Gärten mit mehr als 30 Pflanzensorten bedecken auf einer Fläche von 300 Quadratmetern die Wände des Neubaus. Kleine, in Reihen angeordnete Obstbäume bilden einen Obstgarten in der Eingangshalle nach – auch dies eine Hommage an den Anbau auf dem Land.

Automatisierte horizontale und vertikale Lamellen an den Außenseiten ermöglichen eine optimale Nutzung des Tageslichts, so dass wenig zusätzliche Beleuchtung erforderlich ist. LED-Leuchten und Solarpaneele, die das Wasser erwärmen, tragen zusätzlich zu einem sparsamen Energieverbrauch bei. Für Elektrofahrzeuge steht ein eigener Parkplatzbereich zur Verfügung.

Das neue Bürogebäude umfasst 3.600 Quadratmeter und bietet bis zu 250 Arbeitsplätze. Der Entwurf des Architekturbüros Sanahuja & Partners ist Teil eines Projekts aus zwei Phasen: Zusätzlich zum Neubau sollen in einem angrenzenden Gebäude die ursprünglichen Büroräume von SanLucar renoviert werden, um später beide Flächen zu einem einzigen Bürokomplex zu verbinden.

Für weitere Informationen:
www.sanlucar.com



Erscheinungsdatum: 11.01.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.07.2018 Frankreich: „Es mangelt uns nicht an Projekten in Saint-Charles International“
19.07.2018 Biobauer der ersten Stunde und Vorreiter der Biobranche
19.07.2018 International Asparagus Days, ein Ereignis in vier Teilen
19.07.2018 Kees Rijnhout unterstützt mit Black Jaguar Foundation das weltweit größte Wiederaufholzungs-Projekt
19.07.2018 Apfelproduzent installiert Elektrozaun, um Bären abzuwehren
19.07.2018 ''Vertikale Farmen in den Niederlanden schwierig''
19.07.2018 Frankreich: "Schlechte Preise für exportierte Steinfrüchte"
19.07.2018 Fremdkörper werden in unseren Produkten nicht akzeptiert
18.07.2018 Ordertage erstmals direkt in Italien ausgerichtet
18.07.2018 Blühstreifen für Bienen und Nützlinge
18.07.2018 Greenyard schätzt Schaden durch Rückruf auf 30 Mio
18.07.2018 JBT Corporation erwirbt FTNON für €32 Millionen
18.07.2018 Elite Agro will 500 Hektar Heidelbeeren in Serbien anbauen
17.07.2018 Greenyard unter Beschuss nach Listerienbefall
16.07.2018 Qualiservice GmbH übernimmt Etter Beratung GmbH
16.07.2018 "Heidelbeeren sind noch voll in der Entwicklung"
16.07.2018 Frankreich: Idyl und A. Vogel gründen Co-Branding Unternhemen
12.07.2018 Interko bringt smarten, schlüsselfertigen Reiferaum auf den Markt
12.07.2018 Hortifrut besitzt 25% des Weltmarktes für Blaubeeren
11.07.2018 Klimaschutz bei der Obst- und Gemüsevermarktung