×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



China:
Ist die traditionelle chinesische Medizin ein neues Heilmittel für Pflanzen?

Mitte Dezember 2017 wurde ein Mittel mit Extrakten aus mehreren chinesischen Kräutern von der französischen Zertifizierungsstelle ECOCERT zugelassen. Dieses biologische Mittel, das vom Forschungsinstitut für Naturheilkunde der Lanzhou Jiaotong Universität in der Provinz Gansu entwickelt wurde, kann Krankheiten in Gemüse, Obstbäumen, Tee und Tabak wirksam behandeln und verhindern. Und all das, ohne den Pflanzen und der Umwelt Schaden zuzufügen, sagte das Forscherteam.

Seit 2014 wird das Mittel in mehr als 60.000 Hektar Ackerland in den Provinzen Gansu, Yunnan, Shaanxi, Sichuan und Fujian eingesetzt. Die chinesische Regierung fördert biologische Heilmittel, die viel weniger giftig und effizienter als traditionelle Pestizide sind.

Xinhua.net berichtet, wie China Anfang 2015 eine Kampagne gestartet hatte, um ein Nullwachstum der Pestizidanwendung bis 2020 zu gewährleisten, da der durchschnittliche jährliche Pestizideinsatz 2012-2014 um 9,2 Prozent gegenüber 2009-2011 gestiegen sei, was Produktionskosten und Lebensmittelsicherheit belastete.

Landwirt Li Yuanzhu, der eine 4-Hektar große Farm für Wolfsbeeren in Gansu's Yumen City verwaltet, sagte, die Wirkung des Mittels habe „die Erwartungen übertroffen“. „Früher haben wir Pestizide verwendet, um Insekten zu töten, nachdem sie die Beeren beschädigt hatten. Aber jetzt kann die Kräutermedizin die Beeren vor Insekten schützen.“

Ein Pilotprogramm mit Kartoffeln in Gansu sah die Heilungsrate einer Pilzkrankheit bei 75 Prozent. Die Produktion wuchs um 16 Prozent, sagte der Forscher Zhang Wenjie mit der Provinzstation für Pflanzenschutz und Quarantäne.


Erscheinungsdatum: 10.01.2018

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

19.07.2018 Eine Orange am Tag hält Netzhauterkrankungen auf Abstand
19.07.2018 Übermäßger Obstkonsum kann Zähne schädigen
16.07.2018 Allergiepotential von Erdbeeren und Tomaten hängt von der Sorte ab
10.07.2018 Kingston testet Geheimwaffe gegen Zecken: Knoblauch
04.07.2018 Irische Wissenschaftler haben angeblich Lösung gefunden, Altzheimer zu verlangsamen
27.06.2018 Obst und Gemüse stehen im Zusammenhang mit Veränderungen der Hautfarbe
26.06.2018 Polnische Fußballfans sollen Erdbeeren und Kirschen statt Junkfood essen
25.06.2018 Fibromyalgie: Reduzierung der Symptome durch den Verzehr von Spargel
21.06.2018 Süßkirschen können oxidativen Stress und Entzündungen vorbeugen
20.06.2018 Verordnungsprogramm für Obst und Gemüse verbessert den Zugang zu gesunden Lebensmitteln
13.06.2018 Britischer Abgeordneter fordert subventioniertes frisches Obst und Gemüse
11.06.2018 Schottischer Vorschlag: Keine Smoothies & Fruchtsäfte mehr in der Schule
05.06.2018 Mehr Tote durch E. Coli Ausbruch in den USA
04.06.2018 Produktrückruf: iglo Petersilie
28.05.2018 Durch Beeren und Trauben können Sie leichter atmen
22.05.2018 TV-Doktor verrät welches Gemüse die Gesundheit verbessert