×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Preise momentan leicht angezogen
''Knappheit beim gelben Paprika nach Weihnachtszeit''

Die Weihnachtszeit hat zu einer leichten Knappheit auf dem Paprikamarkt geführt. Vor allem die gelbe Sorten sind in geringen Mengen verfügbar. Dadurch sind auch die beliebte Paprikamixen mit den Farben rot, gelb und grün etwas teurer geworden. In den kommenden Wochen wird der Markt voraussichtlich stagnieren.

Eine kleine Umfrage unter den Händlern zeigt eine leichte Knappheit im Paprikabereich. Infolgedessen sind die Preise etwas angezogen worden. Für die gängige größen von 70-90 Millimeter Durchmesser schwanken die aktuelle Preisen rund 1,40-1,50 pro Kg. Die Sorten mit einem größeren Durchmesser gehen eher in Richtung 2 Euro pro Kg. In Großen und Ganzen sprechen die Paprikahändler allerdings über einen zufriedenstellenden Markt. Vor allem die Qualität der Spanischen Ware wird von manchen Vermarktern als 'Top' bezeichnet. Während der Feiertagen waren auch die Snackmischungen relativ beliebt. Diese Nachfrage geht aber aktuell etwas zurück. 



'Leergefegt'
Auch bei der Großhandlung Uhlemann GmbH bevorzugt man momentan die Ware aus Spanien. ''Diese Ware ist von der Qualität her gleichmäßiger als die Ware aus z.B. Marokko. Der Preisunterschied ist dementsprechend etwa 10-15 Prozent. Der deutsche Endverbraucher hat einen hohen Anspruch und deshalb ist es wichig dass die Ware eine tolle, durchgängige Optik hat'', so Geschäftsführer Andreas Zögner. ''Momentan ist der gelbe Paprika sehr gefragt wegen der knappen Verfügbarkeit. Zu Weihnachten gab es mehrere Angebote im LEH und wurde der Markt leergefegt. Danach gehen schlagartig auch die Preise in die Höhe. Da kommen natürlich mehrere Faktoren zusammen.''

Selber beliefert die Großhandlung vor allem Cateringunternehmen und kommt Sonderware wie Snackpaprika nicht so in Frage im Gegensatz zu Convenience-Produkten. ''Das ist vor allem für die Märkte interessant. Wir liefern hauptsächlich bearbeitete, geschnittene und gewaschene Ready-to-eat Ware. Das ist unser Spezialgebiet. Auch im Paprikabereich sind diese To Go Sachen generell sehr im Kommen wegen Single-Haushalten. Es wird auch immer mehr Wert auf Qualität und gute Ernährung gelegt. Das setzt sich allmählich ein bisschen durch.''

Service-Lieferant
Uhlemann GmbH ist ein vollständiges Service-Unternehmen und beliefert seit über 30 Jahren in erster Linie Großküchen und Mensen im Großraum Frankfurt. Das Sortiment enthält die ganze Produktpalette im Obst und Gemüsebereich, wie Salate, Beeren und Exoten. Außer Rohwaren und Convenience hat die Firma auch Bio-Produkte im Angebot. Dieser Anteil wird sich in den kommenden Jahren weiter ausdehnen. 

Weitere Informationen:
Uhlemann GmbH - The Fruit Company
Die Sang 11-13, 61191 Rosbach
Geschäftsführer: Andreas Zögner
06003 / 93457-0

Erscheinungsdatum: 04.01.2018
Autor: Hugo Huijbers
Copyright: www.freshplaza.de

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

26.04.2018 Sommerliche Temperaturen erhöhten Angebot an weißem Spargel
26.04.2018 Peru: Der Export von frischem Spargel nimmt weiterhin zu
26.04.2018 Rüben sind das Gemüse des Jahres 2018
26.04.2018 Eine bekannte Fruchtqualität in modernen Sorten präsentieren
25.04.2018 Anbau und Ernte von Speisepilzen in Thüringen 2017
25.04.2018 Niedrige Kurse beim Knoblauch
25.04.2018 Einbruch der Produktion des Radicchios
24.04.2018 ''Spanische Lagerbestände voraussichtlich bis zur neuen Ernte ausverkauft''
23.04.2018 Möhren sind mit 7,91 kg Pro-Kopf-Konsum das beliebteste Gemüse der Schweizer
23.04.2018 "Auch der O&G-Spezialist profitiert von unserem Schritt zu den Einzelhandelsregalen"
23.04.2018 Spargelsaison - das weiße Gold in den Niederlanden
20.04.2018 ''Bedarf an spanischen Sweet Palermo Paprika steigt jährlich''
20.04.2018 Globaler Artischocken Konsum steigt
20.04.2018 CBS: Erntemenge Spargel zugenommen
20.04.2018 Im Gemüsebereich ist verbesserte Widerstandsfähigkeit von entscheidender Bedeutung
19.04.2018 Blattsalat in offenen Tüten, Neuheit der 'Fellini Patrizio'
19.04.2018 Marokkanische Tomaten machen 71% der EU-Importe aus Drittländern aus
19.04.2018 ''Der Möhrenhandel wird lahmgelegt, weil die Einzelhändler nicht bereit sind, mehr zu bezahlen''
19.04.2018 ''In zwei Wochen vollauf niederländischer Blumenkohl verfügbar''
19.04.2018 Mehr als 1.000 Tonnen frischer Spargel aus Peru für den Export zertifiziert