×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



China:
"Exportpreise Ingwer werden niedriger sein als in den letzten Jahren“

„Die neue Ingwerexportsaison hat im Nordosten bereits angefangen. Der Export aus Pingdu, Shandong und Anqui wird Mitte Dezember beginnen. Die Ingwerproduktion ist in diesem Jahr  gegenüber dem letzten Jahr etwas angestiegen. Es wird geschätzt, dass der Exportpreis nicht so hoch sein wird wie in den letzten Jahren. Obwohl er langsam ansteigen wird, wenn die Konsumenten anfangen zu kaufen, wird das Ausmaß des Anstiegs durch die Anzahl der Bestellungen und anderen Faktoren des Markts bestimmt,“ erklärt David Lee, CEO von Jining Rich Farmer International Trade Co., Ltd.


Frischer Ingwer


Frischer Ingwer

„Der Ingwermarkt ist jetzt polarisiert. Einerseits sind die Preise für älteren Ingwer gesunken. Das liegt hauptsächlich daran, dass dieser Ingwer schon circa ein Jahr im Lager war und die Qualität sich verschlechtert hat. Beim älteren Ingwer tritt bei Langstreckentransporten auch schneller Fäule auf. Auf der anderen Seite hörte die Ernte des neuem Ingwers vor einem halben Monat auf, also sind die Konsumenten ungeduldig. Das erhöht den Preis.“


Frischer Ingwer


Frischer Ingwer

„Wir exportieren hauptsächlich nach Amerika, Europa und in den Mittleren Osten. In den letzten Jahren haben ausländische Konsumenten ihre Bestellung in anderen Ländern, wie dem Vietnam, gemacht. Trotzdem blieb der Export von chinesischem Ingwer relativ stabil, weil wir hochqualitative Produkt und Preisvorteile bieten.“ 

David Lee - CEO
Jining Rich Farmer International Trade Co., Ltd.
Phone: +86 158 5378 2091

Erscheinungsdatum: 07.12.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

13.12.2017 Gemüseimporte in der Schweiz mit 9 Prozent gestiegen
13.12.2017 Gemüse- und Obstanbau mitten in der Großstadt
13.12.2017 UK: Lidl bringt neue Baby-Gemüse Reihe für Kinder raus
13.12.2017 Ruhe vor dem Sturm auf dem Markt für Pilze
13.12.2017 Brokkoli und Blumenkohl: Polnische Kundschaft wird immer größer
13.12.2017 Marijuana und Telefone im Kohl gefunden
12.12.2017 Bio-Gärtnerei Mühlingen eröffnet Riesengewächshaus
12.12.2017 ''Nachfrage Babyspinat steigt zu Weihnachten‘‘
12.12.2017 "Nur wenig qualitativ hochwertiger Ingwer auf dem Markt"
11.12.2017 ''Gehobene Gastronomie liebt kleines Knollengemüse''
11.12.2017 "Erzeuger bekommen keinen fairen Preis, bei zu niedrigen Versteigerungspreisen
11.12.2017 Nachfrage nach getrockneten Pilzen steigt schneller als für exotische Sorten
11.12.2017 Großer Wachstum von griechischen Kiwi Exporten nach Italien
11.12.2017 Afrikanische Bauern benutzen Chilis, um Elefanten von ihren Farmen fernzuhalten
08.12.2017 "Knoblauchexportpreise sinken weiter"
08.12.2017 ''Herbst eine stärkere Periode für die Tomaten''
08.12.2017 Dunkelgrüne Faiza RZ Bohne überrascht deutsche Verbraucher
07.12.2017 Waitrose bietet neue rote Sprossensorte für Weihnachten an
06.12.2017 Bio-Champignons aus der Schweiz nun bei Coop
06.12.2017 Zunahme von 25 Prozent in Nachfrage nach Habaneropaprika