×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Waitrose führt rechtzeitig für Weihnachten Rosenkohlkränze ein

Dieses Jahr hat Waitrose einen ungewöhnlichen Weg gefunden, dass grüne Gemüse in die Weihnachtsfeierlichkeiten zu integrieren, sogar für die, die sonst die Nase deswegen rümpfen. Dieses Jahr wird der Supermarkt seine ersten Rosenkohlkränze auf den Markt bringen.



Das Gemüse, was traditionell an Weihnachten gegessen wird, ist mit Zweigen der schottischen Tannen verflechtet, um einen schrägen Kranz zu kreieren, welcher perfekt für ein außergewöhnlich festliches Willkommen an der Tür oder als markanter Kerzentafelaufsatz beim Weihnachtsessen ist. Jeder Kranz hat ein Schild, dass dem Kunden erklärt, wer diesen speziellen Kranz gemacht hat.

Waitrose Horticulture Einkäuferin Samantha Brett kommentiert: „Wir wollten etwas skurrileres als Teil der diesjährigen festiven Gartenbauangebote kreieren. Das schien eine tolle Gelegenheit, etwas lustiges zu machen und mit Rosenkohl kreativ zu werden.“

Der Kranz ist ein Gemeinschaftsprojekt von Waitrose, dem Rosenkohlbauern des Einzelhändlers und einem Kranzbinder, welche festive und florale Arrangements für Waitrose herstellt. Der Rosenkohlkranz ist eine limitierte Edition und dieses Jahr bei Waitrose Food & Home Niederlassungen zur Probe erhältlich, aber falls es beliebt ist, wird es auf mehr Zweige für Weihnachten 2018 erweitert.

Der Rosenkohlkranz, 35£, wird in selektierten Waitrose Geschäften ab Anfang Dezember erhältlich sein. 

Für mehr Informationen:
Waitrose 
Tel: +44 0207 287 5006 

Erscheinungsdatum: 06.12.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

17.08.2018 Deutsche Erdbeeren haben ein Monopol, anhaltende Überhänge bei Tomaten
16.08.2018 Großfallender Ertrag bei Mirabellen erwartet
15.08.2018 Deutscher Markt hat Bedarf an Innovation bei Cherry-Pflaumen Rispentomaten
14.08.2018 Diesjährige Erdbeerernte in Niedersachsen um 15 Prozent niedriger als im Vorjahr
14.08.2018 Steuerrabatt für Gemüse für klimafreundliches Konsumverhalten
14.08.2018 Hofer setzt auf 'Krummes Gemüse'
14.08.2018 Camposol & Dole: Intensive Marketingaktivitäten für Avocados in China
13.08.2018 Früher Abschluß der Gurkenernte im Spreewald
13.08.2018 ''Monokultur von Eucalyptus bedroht Obst- und Gemüseanbau in der Algarve''
13.08.2018 M&S beginnt den Verkauf des ersten „Instragram-Gemüses“
10.08.2018 'Saatgutverkehrsgesetz' verbietet den Anbau von alten Sorten
09.08.2018 Fehlende Erntehelfer in Südbrandenburg
06.08.2018 Eine Tonne Züricher Beerenobst vor dem Verderben gerettet
20.07.2018 Handhobel für Weintrauben und Tomaten
19.07.2018 Ukrainische Tomatenbauer investieren in Gewächshäuser und neue Sorten
19.07.2018 Convenience-Produkt mit längerer Haltbarkeit und frischer Optik
19.07.2018 Schnürbandspender in der Obst- und Gemüseabteilung in Werbemöglichkeiten verwandeln
19.07.2018 Lamb Weston möchte Pommes, die für 60 Minuten knusprig bleiben
18.07.2018 Schweizer Unternehmen gewinnt 'Free from' Food Award
12.07.2018 Erweiterter Warenrückruf "Freshona Gemüsemix"