×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Düsseldorfer Feinkostladen unterscheidet sich mit täglicher Frische
''Ein Vergleich mit einem Discounter ist kein Vergleich''

"Wir verkaufen nur was wir selber essen." Das ist seit 39 Jahren der Leitspruch des  Turan Feinkostladens in Düsseldorf. Um die Qualität beizubehalten meldet Geschäftsführer und dritte Generation des Familienbetriebs Erhan Turan sich jede Nacht persönlich auf dem örtlichen Großmarkt um dort seine Waren mit Schwerpunkt Obst und Gemüse einzukaufen. Um die tägliche Frische gewehrleisten zu können handelt er nach dem Prinzip: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."ünftig aus Chile, Israel, Südafrika und Marokko."


Ein Blick auf das vielfältige Sortiment des Turan Feinkostladens

Tägliche Frische
Tägliche Frische und hochwertige Qualität hat allerdings auch einen entsprechenden Preis. Das Delikatessen-Geschäft im Herzen von Derendorf sei teuer, heißt es. Turan: "Diejenigen die sich auskennen, wissen, dass wir mit Abstand die besten Waren haben. Natürlich sind wir etwas teurer als die großen Supermärkte. Ein Vergleich mit Discounter ist aber auch kein Vergleich, da wir täglich einkaufen. Deswegen sind unsere Tagespreise auch unterschiedlich. Das gehört einfach dazu, wenn man jeden Tag frische Waren anbieten möchte.''
,,Deswegen haben wir auch bestimmte Lieferanten: wo wir einkaufen sind wir jedenfalls gute Kunden.'' Außer den heimischen Waren hat Turan auch ein Weltsortiment zur Verfügung mit Produkten aus u.A. Chile, Israel, Südafrika und Marokko. "Diejenigen die kommen sollen jedenfalls glücklich rausgehen.''


Die prächtigen Regale des Delikatessenladens

Um die Qualität seiner Produkte zu sichern, kauft Turan seine Waren entweder bei bestimmten Großhändlern oder direkt bei regionalen Erzeugern ein. Aufgrunddessen weiß er genau, wo seine Produkte herkommen, ein Merkmal, das seine Kunden sehr schätzen. "90 Prozent meiner Kundschaft sind Konsumenten, vor allem Hobbyköche. Die übrigen 10 Prozent sind Restaurants und Cafés hier in der Gegend." Diese Zielgruppe braucht Turan nicht mit Werbekampagnen anzusprechen, die Köstlichkeit der Waren wird vor allem über Mundpropaganda weitergegeben. die kommen, sollen jedenfalls glücklich rausgehen.''


Beim Turan Feinkost hat man Waren aus aller Welt zur Auswahl


Himbeere, Blaubeere und Brombeere schön präsentiert

Jubiläum
Nächstes Jahr existiert das Familienunternehmen bereits 40 Jahre. Die größte Änderung kam 13 Jahren her als Turan Senior entschied den ehemaligen Standort in der Kölnerstraße für die Stockkampstraße zu tauschen. "Mein Vater hat immer gesagt: wir haben einen Laden und den werden wir richtig machen. Deswegen möchte ich auch einen ganz großen Dank aussprechen an unser Team das uns bei diesem Weg begleitet und ohne das wir nicht soweit gekommen wären. Und natürlich auch an alle Kunden die unsere Qualität zu schätzen wissen.''


Die Vorderseite der Düsseldorfer Feinschmecker-Adresse

Weitere Informationen:
Feinkost Turan 
Stockkampstraße 56
40477 Düsseldorf
Telefon: +49 211 51 444 31 

Erscheinungsdatum: 14.11.2017
Autor: Hugo Huijbers
Copyright: www.freshplaza.de

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Schweizer kaufen immer mehr im Ausland ein
20.06.2018 ''Rewe verdient noch kein Geld im Internet''
19.06.2018 Mit bunter Papiertasche Kinderhilfsprojekte unterstützen
19.06.2018 Rewe verdient noch kein Geld im Internet
15.06.2018 50 Prozent der Onlineshops in Deutschland liefert auch Frische
12.06.2018 Unternehmen treibt umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm entlang gesamter Wertschöpfungskette voran
01.06.2018 Ekelfund in Tiefkühlerdbeeren von Aldi Süd
31.05.2018 Großzügig gestalteter Obst- und Gemüsebereich kommt bei Kunden gut an
31.05.2018 Interessante Fachvorträge, persönliche Gespräche und spannende Einblicke in die Zukunft des Online-Handels
29.05.2018 SPAR lanciert neue Eigenmarke "Fresh to go"
29.05.2018 Auchan entwickelt „Keine Pestizidrückstände“- Sortiment
28.05.2018 Dänische Supermarktkette Rema 1000 verkauft krummes Gemüse
25.05.2018 "Um eine Marke zu kreieren, reicht es nicht eine Vignette auf ein Produkt zu kleben"
24.05.2018 'Gutes aus Deutschland' mit Ursprung Neuseeland
23.05.2018 Waitrose will neue vegane Abteilung eröffnen
22.05.2018 Edeka Minden-Hannover blickt auf gutes Jahr zurück
22.05.2018 Discounter baut gesundes O & G-Markenprogramm immer weiter aus
22.05.2018 Fruit Day organisiert "City Farm Healthy Vegetable Collection" Gemeinschaftsaktivität in Shanghai
18.05.2018 Polen: Carrefour arbeitet an Lebensmitteltransition, unterschreibt ersten 'Erzeugervertrag'
17.05.2018 Tiefkühltragetaschen aus Recyclingmaterial