×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »


Quelle: Google News

Wirtschafts-NewsMehr »


Quelle: Google News


Argentinische Blaubeerseeexporte um 40% gestiegen

Erzeuger des Argentinean Blueberry Committee (ABC) haben vor einer Woche eine Zunahme von 20% der Seefrachtexporte im Vergleich zu 2016 und 40% zu 2015 bekannt gegeben. 

“Diese Zahlen zeigen ohne jeden Präzedenzfall die Anstrengung, die wir in die Logistik gesetzt haben, um in einem veränderlichen Markt mit abnehmenden Preisen konkurrenzfähiger zu sein, was uns Kosten hat reduzieren lassen”, sagte Federico Bayá, Präsident des ABC.



 
Laut durch den Sektor zur Verfügung gestellten Daten hat Woche 43. (vom 23. bis zum 29. Oktober) den Höhepunkt in der Seefracht erreicht, mit einem Export von fast 30% der gesamten Summe (710 Tonnen von insgesamt 2.500 Tonnen)

Im Oktober lag die Summe von Heidelbeerexporten durch Seefracht bei 1.400 Tonnen, 3 mal mehr als die Sendungen von 2016, die bei 400 Tonnen lagen. “Wenn wir die Daten mit 2015 vergleichen, ist der Unterschied riesig, da in dem Jahr nur 45 Tonnen auf dem Seeweg verladen wurden", berichtete Bayá ausführlich.

Zusätzlich hat ABC hervorgehoben, dass der Anstieg der Seefracht an Wichtigkeit zugenommen hat, noch mehr als Luftfracht, die in der Prognose für die Saison 2017-18 von 87% auf 80% abgenommen haben. Andererseits haben Seesendungen in allen Exportbestimmungsorten zugenommen: 57% in die USA und Kanada; 23% in die UK und 20% nach Zentraleuropa, im Vergleich zum letzten Jahr.

“Der Vorteil der Seefracht besteht darin, dass wir planen und voraussagen können, was sicherstellt, dass die Frucht rechtzeitig und mit ausgezeichneter Qualität, wie bei Luftsendungen, ankommt”, sagte Federico Bayá, Präsident des ABC.

Für weitere Informationen: argblueberry.com 

Erscheinungsdatum: 14.11.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.02.2018 Netto Marken-Discount testet in Norddeutschland nachhaltige CO2-Transportkühltechnologie
19.02.2018 Ist der Trolley Truck das Transportmittel der Zukunft?
16.02.2018 Russen stecken hinter dem Cyberanfall auf Maersk und APM Terminals
15.02.2018 Chiquitas Große Weiße Flotte läuft Italien nicht mehr an
14.02.2018 Deutschland, Frankreich, Holland und Großbritannien sind die führenden Importeure von Frischprodukten in der EU
14.02.2018 „Wir verändern den Transport von Flüssigkeiten“
13.02.2018 DB Schenker betreibt Chinas ersten Ganzzug mit Frischwaren nach Moskau
07.02.2018 Sehen die Transportmittel in Zukunft so aus?
06.02.2018 Gali Group: Garantie für einen schnellen und zuverlässlichen Transport von Frischwaren
05.02.2018 Vorstellung einer Produktinnovation für den klimatisierten Transport
02.02.2018 Hellmann baut neuen Logistikstandort in Bielefeld
31.01.2018 CMA CGM setzt intensiv auf Digitalisierung
30.01.2018 Hapag-Lloyd fährt mit neuem Service erstmals an Ostküste Afrikas
29.01.2018 Erstes 20.600 TEU Containerschiff unter französischer Flagge
26.01.2018 Neues Logistikzentrum von Amazon in Mönchengladbach schafft 1.000 Vollzeitstellen
25.01.2018 Neues Gerät, das das Umfallen Paletten verhindert
24.01.2018 Bemerkenswertes Wachstum der türkischen Obst- und Gemüseexporte im Jahr 2017
18.01.2018 LKW-Fahrer von der Ministerin Van Nieuwenhuizen aufgeweckt
17.01.2018 Hamburg Süd zweifach für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
15.01.2018 "Jedes Jahr verarbeiten wir mehr als 75 Millionen Kilo Luftfracht"