×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Essener Serviceunternehmen schneidet nach Wunsch
"Wenn man nette Kunden hat, macht es Spaß"

Die handgeschälten Kartoffeln machte den Kartoffelhändler Manfred Liersch bekannt und beliebt in Essen und Umgebung . Heutzutage ist die Firma zu einem vollständigen Serviceunternehmen ausgedehnt und gehören Gemüsesticks, Obst, Salate und sonstige Gemüsearten auch zum vielfältigen Sortiment. Mit Tochter Silke ist seit zwei Jahren die neue Generation dran, obwohl Kundenfreundlichkeit und Flexibilität allerdings die Schwerpunkte bleiben. Auch Vater Manfred meldet sich fast täglich in der Firma. "Er ist noch aktiv mit dabei."

Auf dem Gelände des Essener Frischezentrums gehört die Firma Liersch mit über 40 Jahren unbedingt zu den alt eingesessenen. Außer dem Lagerraum und Büro nebenan hat er auch eine Halle schräg gegenüber zur Verfügung, wo die Waren von Mitarbeitern geschält und verpackt werden. "Die Halle drüben haben wir vor kurzem angemietet.''


Händlerin Silke Liersch und Ihre Mitarbeiterin Frau Steuer

Modernität
Fing ihr Vater damals an mit handgeschälten Kartoffeln, heutzutage ist das Sortiment überwiegend von fertigen Waren aller Art gekennzeichnet. "Das ist einfach die Tendenz. Wir müssen neben Pommes auch Soßen und Tiefkühlwaren anbieten. Wir vermarkten momentan auch Gemüsesticks. "Je vielfältiger das Angebot ist, umso gemischter ist auch die Kundschaft. "Mit insgesamt 4 Fahrzeugen beliefern wir Restaurants, Cateringsunternehmen, Heime, Kindergärten und Großküchen in der ganzen Stadt", so die Inhaberin.


Die Vorderseite des Serviceunternehmens

Abwechslungsreich
Als Tochter eines Kartoffelhändlers sah es aus als wäre Liersch prädestiniert für den Großmarkt. Nachdem sie vor 10 Jahren anfing als Mitarbeiterin, kam 2015 letztendlich der Zeitpunkt des Generationswechsels. ''Früh aufstehen ist für mich nicht problematisch. Wie sagt man das? Der frühe Vogel fängt den Wurm." Für die Geschäftsleiterin ist das persönliche Verhältnis mit den Kunden und die ständige Abwechslung das Schönste des Händlerberufs. "Wenn man nette Kunden hat macht es Spaß." 

Die Kunden brauchen meistens nicht zu fragen wie es dem vorherigen Inhaber Manfred geht. "Vater kommt noch jeden Tag vorbei und ist aktiv mit dabei." Die Produkte werden momentan nur telefonisch, per Fax und über Email bestellt. Online bestellen ist derzeit noch nicht möglich. ''Meine Tochter ist 25 und auch schon im Betrieb. Vielleicht kann sie das machen."


Ein altes foto mit Silke Liersch und ihr Vater Manfred (links), mittlerweile 79 Jahre alt

Weitere Informationen:
Liersch Obst-, Gemüse- und Kartoffelgroßhandlung 
Inh. Silke Liersch 
Lützowstr. 22 
45141 Essen
Telefon: +49 (0) 201 - 318 00 



Erscheinungsdatum: 08.11.2017
Autor: Hugo Huijbers
Copyright: www.freshplaza.de

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

24.11.2017 Schweizer Frühkartoffel-Fläche soll reduziert werden
23.11.2017 Thüringen: Spitzenertrag bei der diesjährigen Kartoffelernte
22.11.2017 Italien: Marke Patati' unter den Spitzenprodukten für Kartoffeln
21.11.2017 Gute Nachfrage für die Kartoffel, die Preise bleiben jedoch niedrig
20.11.2017 ''Niederlande können dabei helfen, die Kartoffelkette im Iran zu verbessern''
17.11.2017 ''Für die Verpacker ist die Lage auf dem Speisekartoffelmarkt nicht schlecht''
17.11.2017 Wie soll die nächste Potato Europe organisiert sein?
16.11.2017 Speisekartoffeln: Üppiges heimisches Angebot hatte sich kaum verändert
15.11.2017 Kirgisistan erntet 1,5 Millionen Tonnen Kartoffeln
14.11.2017 NEPG passt die Ernteschätzung nach oben an
14.11.2017 Irland hilft Kenia die Kartoffelerträge durch ein neues Abkommen zu erhöhen
13.11.2017 Mikrostrukturelle und thermische Merkmale von 21 Kartoffelsorten
10.11.2017 Speisekartoffeln: Breite Sortenpalette an einheimischen Offerten
10.11.2017 US Kartoffelproduktion möglicherweise Rückgang von 3%
09.11.2017 Noch kein Ernteabschluss in Sicht
07.11.2017 Nordwest-europäische Kartoffelernte ist höher als vorerst geschätzt - Schätzungen wurden korrigiert
06.11.2017 Agripat - Eine neue Organisation für italienische Kartoffelproduzenten
02.11.2017 Neue Studie der Fäule-resistenten Kartoffel verläuft 'hervorragend'
01.11.2017 Vorgeschnittene Agria Pommes Frites in Belgien immer beliebter
01.11.2017 Speisekartoffeln: Angebot präsentierte sich mit einer breiten Sortenpalette