×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



BLE Marktbericht KW40/17
Speisekartoffeln: Nasse Witterung beeinträchtigte die Rodung

Die nasse Witterung beeinträchtigte die Rodung. Der Handel war dessen ungeachtet reichlich mit
einer Vielzahl von Varietäten an einheimischen Offerten versorgt. Generell verliefen die
Geschäfte in ruhigen Bahnen. Das stete Interesse genügte in der Regel, um so viel Ware
aufzunehmen, dass die Vertreiber ihre Forderungen nicht zu modifizieren brauchten.
Verschiedentlich war der Abverkauf jedoch zu schleppend, sodass man sich genötigt sah, dem
Kunden Vergünstigungen zu gewähren. Die Reduzierungen wurden überwiegend an den oberen
Grenzen der Preisspannen durchgeführt. Anderswo verweigerten sich die Vermarkter den
Verbilligungen trotz einer verringerten Abgabe. Örtlich verlangsamten Aktionen des LEH, die mit
Produkten in 25-kg-Säcke zu 5,- € warben, offensichtlich den Absatz am Platz. Ausländische
Importe wie die Abladungen aus Frankreich oder Italien hatten bloß punktuell eine marginale
Bedeutung.

Lesen Sie hier den vollständigen Marktbericht.

Quelle: BLE, Marktbeobachtung

Erscheinungsdatum: 12.10.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

12.12.2017 Kartoffel-Transporter verunglückt im Landkreis Kelheim
07.12.2017 Speisekartoffeln: Marktversorgung blieb stets umfangreich
06.12.2017 Kartoffeln: Situation in Süditalien nicht positiv
06.12.2017 Erzeugerpreise liegen unverändert auf Vorwochenniveau
06.12.2017 Amerikanische Kartoffel-Vermarkter sehen kleinere Mengen mit festen Preisen
05.12.2017 16 Millionen Euro für Entwickler Kartoffelsaatgut Solynta
05.12.2017 "Doppelte Erträge durch resistente Kartoffeln"
04.12.2017 ''Mehr als 50 Prozent der Kartoffelernte geht verloren''
01.12.2017 Hektarertrag verfehlte das bisherige Rekordergebnis von 2008 nur knapp
01.12.2017 Willem van Oranje-Kartoffeln
30.11.2017 Speisekartoffeln: Kaum Veränderung im Preis
29.11.2017 Schwache Kartoffelernte in Österreich
28.11.2017 EU-28 Kartoffelproduktion im Jahr 2017 um 9% höher
28.11.2017 Interessante Kartoffelsorten für das Piemont
27.11.2017 Speisekartoffelmarkt Ostdeutschland
24.11.2017 Schweizer Frühkartoffel-Fläche soll reduziert werden
23.11.2017 Thüringen: Spitzenertrag bei der diesjährigen Kartoffelernte
22.11.2017 Italien: Marke Patati' unter den Spitzenprodukten für Kartoffeln
21.11.2017 Gute Nachfrage für die Kartoffel, die Preise bleiben jedoch niedrig
20.11.2017 ''Niederlande können dabei helfen, die Kartoffelkette im Iran zu verbessern''