×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Italien:
Die Saison der Satsuma und der Limette bei der EO Red Co.P

"Die Verkaufskampagne der Mandarine Satsuma Miyagawa und der Limette hat begonnen: Die ersten Zitrusfrüchte aus italienischer Produktion stehen nach einer Sommerpause zur Verfügung. Die Limette, ein schwierig zu hantierendes Obst, da es eine typische grüne Färbung unreifer Früchte aufweist, gibt weiterhin zufriedenstellende Resultate. Sowohl auf dem italienischen als auch auf dem deutschen Markt, wo wir im ersten Jahr neben dem losen Produkt auch einen verpackten Artikel in den Verkauf gebracht haben. Mit einem sorgfältigen Packaging, sodass es dem Konsumenten ermöglicht wird, die besonderen Eigenschaften des Produkts sofort zu erkennen". Der Verkaufsleiter der sizilianischen EO Red Co.P Stefano Restuccia gibt der FreshPlaza darüber Auskunft.  



Restuccia betont, dass der Konsument begonnen hat, diese besondere Zitrusfrucht zu erkennen, eine Kreuzung aus Klementine und Pampelmuse, ohne sich durch das Aussehen der Schale täuschen zu lassen: Die grüne Farbe gibt nicht den Reifezustand wieder, es ist eine besondere Eigenschaft der Schale der Satsuma, die von gelb nach grün variiert, was aber keinen Auswirkung auf den Geschmack hat.  



Was die Limette betrifft: Es handelt sich um ein innovatives Produkt, das ab dem 15. September bis hin zum 30. Oktober reift. "Wir haben es in den italienischen Vertrieb in Schalen von 200 g und für den deutschen in Verpackungen von 2,5 Kg hinzugefügt".



Der Betrieb, Leader in Produktion und Verkauf einer großen Auswahl von Bodenerzeugnissen- u.a. Tarocco, Moro, Sanguinello und besondere Zitronen- zielt darauf, die Produktion zu diversifizieren, um in den Verkaufsregalen der großen Supermarktketten für mindesten 10 Monate im Jahr verfügbar zu sein. Mit 700 Hektar Anbaufläche in der Nähe der Provinzen Catania und Syrakus gelingt es der EO, einen Anstieg der Verkäufe und des Umsatzes um 40%, dank er Partner der Ketten, zu verzeichnen.



"In den kommenden Jahren arbeiten wir darauf hin, die Kommunikation und das Marketing zu verbessern. Wir sind überzeugt, dass der Agrarsektor einer der strategischsten ist, besonders in einer Region wie Sizilien".  



"Alle unsere Erzeugnisse werden in technisch modernsten Fertigungsstraßen verarbeitet und verpackt, mit der Norm entsprechenden Etiketten versehen, mit Aufschrift: 100% italienische Frucht, unbehandelt". 



Der Verkaufsleiter fügt hinzu: "Die Verkaufsresultate und die Anerkennung der Erzeugnisse sind optimal, wenn man bedenkt, dass wir erst im dritten Verkaufsjahr der Limette sind. Die Nachfrage steigt und auch der Preis ist zufriedenstellend. Am 14. Oktober beginnen wir den Vertrieb der Zitrone der Sorte 2KR". 



Was die neue Saison betrifft, erwartet die EO Red Cop einen Anstieg der Verkäufe, da sie zwei neue Supermarktketten als Kunden akquiriert hat. 

Kontinuierlicher Anstieg wird auf den ausländischen Märkten registriert, sowohl was die Volumen als auch den Umsatz durch steigende Nachfragen bewusster Verbraucher im Bezug auf Qualität betrifft, sowie die produktive Programmierung in Richtung Spezifikationen und Anforderungen von Seiten der Handelspartner.    

Die Eo, durch positive Erfahrungen angespornt, ist mit einem Projekt der betrieblichen Bewertung mit Hilfe eines Marketing- und Kommunikationsbüros begonnen, was die Entwicklung einer Kennzeichnung durch neue Grafiken für die Verpackungen der Produkte vorsieht, und die Promotion der angestrebten Handelspartnerschaften.

Restuccia sagt abschließend: "Für die Saison 2017 sind unsere Ziele: Vergrößerung der Volumen der Limone Igp (geschützte Herkunft) und der biologischen Zitrone (beide für den deutschen Vertrieb) und die Stärkung des Verkaufs, dabei die Produktionsmenge der spät-reifen Sorten (März-April) für Klementinen und Navelina im italienischen Handel zu erzielen". 

Kontakt:
O.P. Red Co.P
Via Palermo 251/D
95046 – Palagonia (CT)
Tel.: (+39) 095 7945044
Email: comm@redcop.it
Web: www.redcop.it

Erscheinungsdatum: 12.10.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

12.12.2017 Weniger Meyer Zitronen wegen Regen
12.12.2017 Die Saison der Moro Orange aus Sizilien hat begonnen
11.12.2017 Zitronensaison: Kleine Kaliber auf Sizilien
08.12.2017 Russischer Boykott wirkt sich positiv auf ägyptische Orangen aus
08.12.2017 Ägyptische Zitrusfrucht Saison beginnt mit größeren Mengen
07.12.2017 Bericht vom Zitronen- und Grapefruit-Markt
07.12.2017 Mit den ersten Moro startete die Saison der Blutorangen
06.12.2017 Ein Jahrgang von mittelgroßen Zitrusfrüchte in Sizilien
05.12.2017 Starke Geschäftsbeziehungen in Spanien tragen zur Verbesserung der Zitrusversorgung bei
04.12.2017 Südafrikanische Zitrusindustrie ergreift neue Maßnahmen gegen CBS
04.12.2017 Navelina Preise am Ursprung höher als am Bestimmungsort
01.12.2017 Armselige Preise für die ersten Clementinen aus Kalabrien in den Supermärkten
30.11.2017 Wir richten uns auf neue und leicht zu schälende Sorten
29.11.2017 Spanien: Clementinen und Orangen von 60 Jahre alten Bäumen
29.11.2017 „Süße israelische Orangen sind in China populär“
28.11.2017 Ein gutes Jahr für pakistanische Mandarinen
28.11.2017 Erstes Baisha Blutorangen E-Commerce Festival in China
28.11.2017 Überangebot von großen Kalibern verhindert Anstieg der Orangen- und Clementinenpreise
28.11.2017 ''Deutsche Kunden kaufen immer mehr türkische Satsumas''
27.11.2017 Pakistanische Kinnows - ein weiter Weg auf den europäischen Markt