×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Schaden durch Orkan Xavier glimpflich verlaufen

Das  Sturmtief „Xavier“ vom 5. Oktober 2017 verursachte an Gartenbaubetrieben in Nord- und Ostdeutschland nach ersten Einschätzungen der Gartenbau-Versicherung VVaG meist nur kleinere Schäden an den Gewächshäusern.

Die vom Sturm betroffene Region erstreckt sich vom Emsland bis Brandenburg. Hier sind zwar einige Schäden an Gewächshäusern entstanden, allgemein kann jedoch aktuell von „Entwarnung“ gesprochen werden. Bisher sind insgesamt rund 150 meist kleinere Schäden davon alleine 50-60 im Großraum Berlin gemeldet worden. Größter bisher bekannter Einzelschaden ist ein durch einen umgestürzten Baum totalgeschädigtes 300 m² großes Gewächshaus in Niedersachsen. 


Gewächshaus in Oldenburg wurde durch einen umgestürzten Baum völlig zerstört. Bild: GV.

Die Glasschäden bewegen sich meist unter 100 zerstörten Scheiben je betroffenen Betrieb. Bei Folienhäusern sind Schäden durch zerstörte Folien entstanden. Das erwartete Schadenvolumen liegt wahrscheinlich bei ca. 500.000 €. Die Schadenfeststellung in den Betrieben erfolgt durch die regional zuständigen Außendienstmitarbeiter der Gartenbau-Versicherung. Im Raum Berlin unterstützt zusätzlich ein Mitarbeiter aus Wiesbaden die Aufnahme der Schäden.

Quelle: GV


Erscheinungsdatum: 10.10.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

22.06.2018 Südafrikanische Bauern freuen sich über den starken Regen
18.06.2018 Guatemala: Ernte wird durch Erruption des Vulkans nicht beschädigt
13.06.2018 Dürre könnte die dänische Erzeuger Millionen von Euro kosten
13.06.2018 Starker Hagel im Alto Adige
12.06.2018 Guatemala: Menschen haben Vorrang, Ernteschäden nicht wichtig
11.06.2018 Erdbeeren, Kirschen & Co. profitieren vom warmen Frühjahr
06.06.2018 23 Hektar Gurken durch Hagel zerstört
05.06.2018 Erneuter Hagel und Regen verursacht Schäden von 1,3 Mio Euro in der Steiermark
01.06.2018 "Prozentual gesehen ist der Hagelschaden relativ gering, trotzdem verlierst du eine halbe Millionen Pflaumen"
31.05.2018 Landwirt aus Schwaben verliert 90 Prozent seiner Erdbeerpflanzen durch Hagel
30.05.2018 Italien: Schlechtes Wetter und Hagelstürme zerstören die Ernte
29.05.2018 Ernte von Kartoffeln und Erdbeeren durch Trockenheit bedroht
28.05.2018 Schauer und Gewitter in großen Teilen Deutschlands
22.05.2018 Hagel verursacht Schäden an ukrainischen Beeren
17.05.2018 Tornado wütet über Nordrhein-Westfalen
17.05.2018 Überschwemmungsschäden in der Steiermark
07.05.2018 Frankreich: Von 27 Grad bis Minus 5 in der Normandie
24.04.2018 Europas Früchte- und Gemüsegarten lechzt nach Wasser