×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert

Weniger Süßkartoffel-Felder in North Carolina

Durch die niedrigen Preise für Süßkartoffeln im Einzelhandel, haben die Bauern in diesem Jahr weniger Süßkartoffeln angepflanzt. "Die Anbaufläche ist insgesamt um 10% zurückgegangen", sagt Steven Ceccarelli von Farm Fresh Produce. Er sagt, dass im letzten Jahr mehr als 100.000 Felder bepflanzt wurden. In diesem Jahr waren es nur 80.000 bis 90.000.


Farm Fresh Produce Ernte vom 11. September, bevor der Regen durch Hurrikane Irma North Carolina erreichte.

Der Preis und die Nachfrage nach Süßkartoffeln sind auf dem Industrie- und Verarbeitungsmarkt allerdings sehr gut. "Deswegen bauen viele Bauern ihre Süßkartoffeln jetzt für den Industrie- und Verarbeitungsmarkt an. Dadurch, dass sie weniger Pestizide benutzen müssen, sind die Input Kosten für die Bauern geringer." Steve zufolge ist das ein weiterer Grund, warum sich die Bauern dafür entscheiden, für den Industrie- und Verarbeitungsmarkt zu produzieren.


Farm Fresh Produce Ernte vom 11. September, bevor der Regen durch Hurrikane Irma North Carolina erreichte.

"Bisher hatten wir hier, in North Carolina, eine ziemlich gute Ernte", sagt er. Er fügt hinzu, dass natürlich alles vom Wetter abhängig ist. Farm Fresh Produce hat letzte Woche mit der Ernte begonnen, musste sie aber wegen des Regens unterbrechen.
 
"Wir machen uns ein bisschen Sorgen, über die Folgen des Regens, den Hurrikane Irma hier her bringen wird", sagt Steven. 


Farm Fresh Produce Ernte vom 11. September, bevor der Regen durch Hurrikane Irma North Carolina erreichte.

North Carolina liegt nicht auf dem direkten Weg des Hurrikanes, könnte aber dennoch von den extremen Wetterbedingungen betroffen sein, da  der Durchmesser des Sturms 640 km groß ist.

"Selbst wenn es stark regnen sollte, werden wir gute Produkte ernten, um unsere Kunden, denen wir uns verpflichtet fühlen, die Qualität zu liefern, die sie erwarten", sagt Steven Ceccarelli.

Für weitere Informationen:
Steven Ceccarelli
Farm Fresh Produce Inc.
Tel: +1 910 920 9871
Toll Free Phone (USA & Canada): +1 800 606 9267
steven@farm-fresh-produce.com
www.farm-fresh-produce.com


Erscheinungsdatum: 13.09.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

16.02.2018 Spanische Avocadosaison wird einen Monat früher mit sehr hohen Preisen enden
15.02.2018 U.S.: North Carolina steht vor Herausforderungen mit Süßkartoffel Exporten
12.02.2018 Südafrika: Produzenten in den nordwestlichen Provinzen konzentrieren sich auf weiße Feigen
07.02.2018 Venezuela will mehr Avocados und Ananas exportieren
07.02.2018 Tunesien: Rekord-Saison für Datteln auf dem internationalen Markt
06.02.2018 ''Wir sind optimal vorbereitet auf den Handel mit den nigerianischen Süßkartoffeln''
06.02.2018 Mango-Kunstwerke: Künstler ehrt indische Helden
05.02.2018 Litschisaison endet
05.02.2018 Übersicht Weltmarkt Papaya
05.02.2018 "Verzögerungen heben den Preis für Ananas endlich auf ein höheres Niveau"
02.02.2018 North Carolina Süßkartoffelbauer erhält Service Auszeichnung
02.02.2018 Rambutan, eine exotische Frucht mit wachsender Präsenz in Europa
01.02.2018 Kenianische Avocadofarmer gehen vor Gericht
01.02.2018 Erste Ananas der Marke Panama Exports wurde in die Schweiz geliefert
01.02.2018 Malaysia's 'Musang Königin'
31.01.2018 North Carolina Süßkartoffellandwirt erhält nationale Ehre
31.01.2018 Spanien: „Diebstähle können die Ausbreitung von Avocados nicht aufhalten“
30.01.2018 "Seit wir keinen Bordeaux Mix mehr verwenden, sind die Produktionsmengen gestiegen"
29.01.2018 "Anpassungen des Produktes stärken den Export von chinesischem Wasabi"
29.01.2018 "Mit dem Fokus auf unser Übersee-Sortiment zu einem breiten Kundenpaket"