×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Qualität und gute Preise für den italienischen Fenchel

Nach einem extrem schwierigen Sommer, wegen der Trockenheit, scheint der Fenchel jedoch einen positiven Weg genommen zu haben. Die Qualität in diesem Herbst ist gut und der Markt reagiert positiv. 



Marco Babbi, Betriebsleiter der Caligari&Babbi aus Savignano sul Rubicone (Forlì-Cesena) betätigt: "Wir konnten eine deutliche Verbesserung erzielen, bei dem Wechsel von den Sommer- auf die Herbstsorten. Nach einem fürchterlichen Sommer genießen die Pflanzen den Temperaturrückgang. Das ist es was zählt und die Preise ziehen an".



Die Caligari&Babbi erntet bis Beginn Oktober im Gebiet Fucino (Provinz Aquila). Danach wechselt man zu den Produktionen aus dem Norden. Der Betrieb hat eine große Zahl von Landwirten, die die Einheitlichkeit des Produktes garantiert.



"Wir exportieren ziemlich viel an Produkt und sind zufrieden über die gute Zusammenarbeit mit einigen ausländischen Supermarktketten. Darunter auch eine Kette aus den Niederlanden, die Stücke von 400 g verlangt. Eine andere Absprache, noch immer handelt es sich hierbei um verpackte Einzelstücke, haben wir mit einer irischen Supermarktkette. Wir können jeder Nachfrage gerecht werden".

Babbi bestätigt, dass das Produkt im Ausland sehr geschätzt wird. Es wird nicht so sehr auf das Kaliber geachtet, sondern mehr auf eine hohe Qualität, besonders was den gesundheitlichen Aspekt betrifft.

Kontakt:
Caligari & Babbi srl
Via E. Bevilacqua, 17
Savignano su Rubicone (FC)
Italien
Tel.: +39 (0)541 942599
Fax: +39 (0)541 201919
Email: commerciale@ortofruttacaligari.com
Web: www.finocchioitaliano.com

Erscheinungsdatum: 12.09.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

24.11.2017 Ein 25,4%iger Rückgang marokkanischer Tomatenverkäufe an die EU
24.11.2017 Schweizer Gemüsehändler vor Gericht
24.11.2017 „Unbeständige Währung während des Brexit verkompliziert den Handel mit Großbritannien”
24.11.2017 Ukrainische Tomaten- und Gurkenpreise steigen dramatisch
23.11.2017 Gesundheitliche Vorteile von Broccolini kurbeln Konsum an
23.11.2017 "Zu den Feiertagen steigt die Nachfrage nach Mini-Gemüse"
22.11.2017 ''Exotische Pilze immer beliebter''
21.11.2017 ''Nachtfröste würden den Markt der italienischen Gemüsesorten bessern''
20.11.2017 Granada - führender Exporteur von Spargel in Europa
20.11.2017 Die Karotte ins Rampenlicht gestellt
20.11.2017 ''Exotische Pilze haben eine interessante Handelsspanne, aber man sollte sich anstrengen''
20.11.2017 Argentinien: Keine Probleme mit Schimmel in dieser Knoblauch Saison
17.11.2017 "Fernsehköche machen vor allem Gemüse trendy"
17.11.2017 ''Endverbraucher hat nicht mehr die große Lust auf Blumenkohl''
17.11.2017 „Die kommende Salatsaison wird im Januar durch eine instabile Versorgung und Knappheit gekennzeichnet sein“
16.11.2017 Saison des Roten Radicchio aus Treviso IGP offiziell gestartet
15.11.2017 ''Konsum von Rotkohl verringert sich jährlich''
15.11.2017 Kürbisse werden in der Schweiz immer beliebter
15.11.2017 Neu-Delhi Virus verringert und verzögert Zucchini-Produktion
14.11.2017 Sipo startet die Produktion von Bio-Spinat