×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Bulgarien:
Importierte Tomaten üben Druck auf inländische Produkte aus

Bulgarische Lager haben weiterhin ein großes Angebot an polnischen Tomaten, auch wenn inländische besser sein sollen und die Preise dieselben sind. Das wurde von Agrozona von Slavi Trifonov von der Nationalen Gartenbauvereinigung Bulgariens gesagt. Abgesehen von Polen werden auch aus der Türkei große Mengen importiert.

Bulgarische Tomaten werden noch auf Märkten und in kleinen Geschäften verkauft, aber gemäß Trifonov, waren bulgarische Erzeuger aufgrund des Drucks des Importes nicht im Stande, ihre Produktion zu vergrößern. Er behauptet, dass bulgarische Erzeuger die Supermärkte mit der inländischen Produktion vollständig versorgen könnten, und dass es auch kein Problem sei, Obst und Gemüse für die Schulernährung zur Verfügung zu stellen.

Trifonov betonte auch, dass die Tatsache, dass keine MwSt. für aus dem Ausland importiertes Obst und Gemüse berechnet wird, ein riesiges Problem für bulgarische Erzeuger darstellt und das seit 10 Jahren ungelöst geblieben ist. So ziehen Verarbeiter es vor, ihre Produkte aus Übersee zu kaufen. Das läuft auf einen Verlust der Wettbewerbsfähigkeit für bulgarische Erzeuger hinaus.


Quelle:  monitor.bg

Erscheinungsdatum: 12.10.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

19.02.2018 Einführung des Mindestlohns verringert Anbau arbeitsintensiver Sorten
19.02.2018 Handelsabkommen zwischen EU und Peru kurbelt Avocado- & Heidelbeergeschäft an
19.02.2018 Rückgang des Orangen- und Apfelexports
19.02.2018 US Staaten mit einer größeren Wirtschaft als die Schweiz
19.02.2018 Keine Steuer auf Güter und Dienstleistungen mehr, sagen die Neuseeländer
16.02.2018 Fotoreportage der Fruit Logistica 2018
16.02.2018 Wachstum der Weltbevölkerung vom 1. Juli 2016 bis 1.Juli 2017
16.02.2018 Durchschnitt der Anzahl Frosttage pro Jahr in Europa
15.02.2018 Fotoreportage der Fruit Logistica 2018
15.02.2018 Christian Traumann von Multivac übernimmt Präsidentschaft der interpack 2020 in Düsseldorf
14.02.2018 Luftqualität Europa
13.02.2018 Staatssekretär Dr. Aeikens würdigt das Engagement der deutschen Obst- und Gemüsewirtschaft
13.02.2018 Mexiko strebt bis Ende Februar EU-Freihandelsabkommen an
12.02.2018 80 Tonnen Lebensmittel für die Berliner Tafel gerettet
12.02.2018 Die Fruchtbranche kennzeichnet sich durch Nachhaltigkeit und Regionalität
07.02.2018 FreshPlaza mit eigenem Stand auf der Fruit Logistica 2018
07.02.2018 Was ist ausschlaggebend beim Ankauf von Obst und Gemüse?
07.02.2018 Geldwäscherei im Obst- und Gemüsehandelsbetrieb aufgedeckt
06.02.2018 Obst war 2017 in Berlin-Brandenburg teurer
06.02.2018 Obst und Gemüse verdirbt auf schottischen Feldern