×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



EMP 4.0 - Startschuss für das neue Digitalisierungsprojekt in der Logistik

Im Rahmen einer Kickoff-Veranstaltung bei DAKOSY wurde am 9. August 2017 mit den Verbundpartnern und assoziierten Partnern offiziell die Arbeit an dem IHATEC-Forschungsprojekt EMP – Export Management Platform 4.0 aufgenommen.

Durch den Aufbau einer internetfähigen Cloud, die alle exportbezogenen Informationen an einer zentralen Stelle - mit großer Planungssicherheit und für alle berechtigten Akteure transparent - zur Verfügung stellt, will man im Sinne der Logistik 4.0 eine ganzheitliche Planung, Steuerung, Koordination, Durchführung und Kontrolle der gesamten Transportkette erreichen. Dabei steht der vollständige Exportprozess vom Versender bis hin zum Zielhafen im Fokus der Betrachtung.

EMP 4.0 ist ein Verbundprojekt im Rahmen des Förderprogramms für Innovative Hafentechnologien (IHATEC), welches vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert wird. Projektträger ist die TÜV Rheinland Consulting GmbH. Zu den Verbundpartnern gehören neben der DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, welche die Federführung innehat, die DB Cargo AG und Kühne + Nagel (AG & Co.) KG. Als assoziierte Partner konnten namhafte Vertreter der involvierten Branchen (Spedition, Carrier und Transportdienstleister) sowie einige Branchenverbände gewonnen werden, so dass eine gesamtheitliche Abdeckung des Exportprozesses gewährleistet ist. EMP 4.0 hat eine Projektlaufzeit bis zum 31. März 2021.

Für weitere Informationen:
DAKOSY Datenkommunikationssystem AG
Mattentwiete 2
20457 Hamburg
www.dakosy.de

Katrin Woywod
Leitung Marketing
Phone + 49 40 370 03 - 320
E-Mail: woywod@dakosy.de
  

Erscheinungsdatum: 11.08.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.07.2018 Erfolgreiches erstes Halbjahr mit Wachstum in allen Geschäftsbereichen
20.07.2018 Das Modell des holländischen Obst- und Gemüseanbaus als gutes Beispiel
20.07.2018 Polnischer Kartoffelspediteur erweitert Fuhrpark mit sieben Bandwagen
19.07.2018 Mehr Vernetzung zum Nutzen von Häfen und Schiffen
18.07.2018 Lidl Schweiz ermöglicht den LKW-Transport mit flüssigem Erdgas
18.07.2018 Spanien: Huercasa weiht neues 10.000m² Logistikcenter ein
17.07.2018 Containerumschlag Duisburger Hafen bleibt mit 2.01 Mio TEU auf Rekordniveau
16.07.2018 Hafen von Triest auch für Obst- und Gemüseerzeugnisse intermodal
13.07.2018 Hamburg gehört zu den Top-Handelspartnern
12.07.2018 Handel unterstützt Einführung von Abbiegeassistenten
11.07.2018 IGS aus Hamburg erweitert Netzwerk nach Rotterdam
04.07.2018 Sommerfahrverbotregelung 2018
04.07.2018 HHLA übernimmt größten estnischen Terminalbetreiber
03.07.2018 "Erster Export von Ecuador nach Island"
27.06.2018 "Seit dem Boykott importieren Russland und Europa mehr aus Marokko"
27.06.2018 "Der Markt für Steinobst stagniert und das ist katastrophal für die Spediteure""
26.06.2018 Die Luftfracht-Gemeinschaft sollte eigene Standards für die Lieferkette entwickeln
22.06.2018 Blockchain in der Obsteinfuhr getestet
21.06.2018 Intelligente Container: CMA CGM führt mit TRAXENS by CMA CGM eine Innovation zur Containerüberwachung ein
21.06.2018 DBV, BLU und BMR setzen sich gegen 'Bauernmaut' zur Wehr