×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Studie zeigt: Der CO2-Fußabdruck von Avocados ist fünfmal so groß wie der von Bananen

Avocados haben einen fünfmal so großen CO2-Fußabdruck wie Bananen, das hat eine neue Studie ergeben. Avocados sind in den letzten Jahren wegen ihrer gesundheitlichen Vorteile immer beliebter geworden. Der UK Markt hat inzwischen einen Wert von 187 Millionen US-Dollar. 

In einer neuen Untersuchung fand Carbon Footprint Ltd heraus, dass eine kleine Packung Avocados einen CO2-Fußabdruck von 846,36g CO2 hinterlässt. Das ist fast doppelt so viel wie ein Kilo Bananen (480g).

Das liegt daran, dass der Anbau, das Reifen und der Transport der beliebten grünen Frucht sehr kompliziert ist. Avocados werden vor allem in der tropischen südlichen Hemisphäre, in Ländern wie Chile, Peru oder Südafrika produziert und müssen tausende von Meilen nach Großbritannien eingeflogen werden. 

Sie müssen bei einer gleichbleibenden Temperatur gereift werden, wobei sie zum Schutz eingepackt sein müssen, damit sie nach der Ankunft im Supermarkt direkt verzehrt werden können.

Quelle: standard.co.uk

Erscheinungsdatum: 11.08.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

18.08.2017 China: Gewächshausproduktion Drachenfrucht
17.08.2017 Die Granatapfel-Export-Saison hat begonnen
17.08.2017 ''Gute Qualität ägyptische Beauregard Süßkartoffeln''
16.08.2017 Preise für kalifornische Avocados könnten auf 3 Dollar pro Stück ansteigen
16.08.2017 Ananas wurden auf britischen Musikfestival verboten
15.08.2017 ''Absatz größere Avocados in den letzten Wochen schwieriger''
15.08.2017 Beninische Bauern nehmen Ananas Exporte in die EU wieder auf
14.08.2017 China: Ingwer-Exportmarkt erholt sich
14.08.2017 Südafrika exportiert weniger Avocados
14.08.2017 Israelische Exporteure tun sich zusammen
14.08.2017 "Nächste Saison wollen wir unser Barhi Dattel Angebot verdoppeln"
11.08.2017 Trotz El Nino mehr peruanische Avocados
11.08.2017 ''Knappe Anfuhr bedeutet noch keine hohen Ananaspreise''
10.08.2017 Mexiko: Klimatische Probleme beeinflussen die Produktion von Bio-Avocados
09.08.2017 Französische Feigen kommen früh in die Geschäfte
09.08.2017 Weltweites Interesse an roten Ananassorten aus Brasilien
08.08.2017 "Wir erwarten niedrige Kaki-Erträge und größere Kaliber"
07.08.2017 Spanien erwartet zwischen 20.000 und 25.000 Tonnen Mangos
21.07.2017 Kokosnuss-Versorgung aus der Dominikanischen Republik könnte knapp werden
21.07.2017 ''Guter Mangomarkt, trotz der Konkurrenz des Sommerobstes''