×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Compac will die Qualität von Kundeninformationen und Installed Base Wissen verbessern
Maschine für die Nachernte investiert in Cloudplatform

ServiceMax, Marktführer im Bereich Management Technologie, hat heute bekannt gegeben, dass es von Compac, einem Unternehmen für integrierte Nachernte Maschinen und Dienstleistungen für die globale Frischwarenindustrie, ausgewählt wurde, um die Kundenerfahrung zu verbessern und die technische Betriebseffizienz zu verbessern. 

"Unsere Kunden haben immer mehr Konkurrenz und die Nachfrage innerhalb der Lieferkette wird immer größer. Sie brauchen verbesserte Vertragsdienstleistunden, weil sie ihre Effizienz steigern wollen", sagte Darrell Smithson, VP der Global Services bei Compac."ServiceMax hat sich als Platform erwiesen, die es uns ermöglicht, uns mit unseren Kunden zu verbinden, stärkere Partnerschaften aufzubauen und einen Mehrwert zu schaffen, der weit über die klassischen Dienstleistungen hinausgeht. 



Mit der ServiceMax Platform wird Compac ihre Kundenberatern im Außendienst mithilfe einer Echtzeit-Lösung kontrollieren und rückverfolgen können, was eine schnelle Antwort auf allen Dienstleistungsebenen ermöglicht. Compac will mithilfe von ServiceMax proaktiv die Lagerbestände und auch die Lieferung managen und gleichzeitig die Ausbildung von Technikern verbessern. Das Unternehmen will dadurch die Kundenerfahrung verbessern und es dem Kundennetzwerk durch ihre digitalen Dienstleistungen ermöglichen, einen wahren Mehrwert für das Geschäft zu schaffen.

Im Herbst wird Compac ServiceMax & ServiceMax Mobile auf für das iPad auf den Markt bringen.

Für weitere Informationen:
Matt Stillwell
Compac (New Zealand)
Mobile: +64 (21) 0244 0341
Skype: matthew.stillwell
Email: matthew.stillwell@compacsort.com
www.compacsort.com


Erscheinungsdatum: 14.07.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

21.06.2018 Fujitsu Tech bringt biometrische Daten in den Obstsektor
19.06.2018 Neue digitale Handelsplattform
14.06.2018 'Verbraucher haben ein Recht, zu wissen, woher ihre Nahrung kommt'
07.06.2018 Ihr nächster Kartoffelchip konnte aus einem 3D-Drucker kommen
04.06.2018 Frankreich: „E-Commerce wird in der Branche immer mehr geschätzt“
29.05.2018 Konsumenten zögern noch beim Online-Einkauf von frischen Lebensmitteln
22.05.2018 Romagnoli präsentiert eine Vorrichtung zur Beobachtung des Kartoffelanbaus
08.05.2018 Staay Food Group nimmt Webseite für Vertical Farm Projekt in Betrieb
08.05.2018 Kauft man frisches Obst & Gemüse künftig online?
07.05.2018 Ein digitaler Ring für alles