×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

  • Gestern wurden keine Nachrichten veröffentlicht.

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Österreich: 15 Mio Euro Schaden
Tornado hinterlässt katastrophale Spur in der Landwirtschaft

Die gestrige Hitze führte zu schwersten Unwettern und einem Tornado mit katastrophalen Auswirkungen auf die Landwirtschaft im südlichen Wien und im angrenzenden Niederösterreich. Auf einer landwirtschaftlichen Fläche von rund 10.000 Hektar wurden Acker-, Obst-, Wein- und Gemüsekulturen sowie Glashäuser durch die bis zu 5,5 cm großen Hagelkörner schwer in Mitleidenschaft gezogen. Betroffen sind insbesondere der 23. Bezirk in Wien sowie die Bezirke Gänserndorf, Bruck an der Leitha, Mödling, Sankt Pölten/Land. „Die Landwirtschaft ist durch den Klimawandel massiv betroffen. Der Gesamtschaden aufgrund des heutigen Unwetters beträgt rund 15 Millionen Euro“, so der Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Hagelversicherung Dr. Kurt Weinberger.


Hagel Glashaus Mannswörth, Bild:  hagel.at


Kürbis Wittau Niederösterreich, Bild: hagel.at

Rasche Hilfe hat oberste Priorität. Die Sachverständigen haben bereits am Abend mit den Erhebungen begonnen. Betroffene Landwirte melden ihre Schäden online unter www.hagel.at.

Quelle: Österreichische Hagelversicherung

Erscheinungsdatum: 11.07.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

21.07.2017 Enttäuschender Regen am Kap, aber kaltes Klima in Südafrika
21.07.2017 Viele Aussteller haben ihre Anwesenheit bei FuturPera bestätigt
21.07.2017 FreshPlaza geht in die Sommerferien
21.07.2017 Der belgische Gartenbau ist unruhig, wächst aber nicht
21.07.2017 Polnische Äpfel vernichtet, kasachstanisches Obst zurück
21.07.2017 Internationaler Heidelbeerkongress in China
20.07.2017 Patente auf Gemüse gehören zur Vergangenheit
20.07.2017 Sanktionen gegen Russland haben beinahe keine Auswirkungen
19.07.2017 Spanien: "Wenn es nicht bald regnet, haben wir ein großes Problem"
19.07.2017 Dürre gefolgt von extrem schlechtem Wetter
18.07.2017 Kann man Verhalten von Konsumenten per Body Scan vorhersagen?
14.07.2017 Obst und Gemüse aus Polen, Holland und Spanien vernichtet
14.07.2017 Wetterkapriolen prägen das Erntejahr im südlichen Rheinland-Pfalz
14.07.2017 Iran ist Gastgeber der Internationalen Obstindustriemesse im August
13.07.2017 Wie werden sich die Obst- und Gemüsepreise nach dem Starkregen entwickeln?
13.07.2017 Kirschessigfliege in Chile entdeckt
12.07.2017 Handel setzt im Jahr 2015 rund 2 Billionen Euro um
12.07.2017 NL: Gurken für den Konsumenten billiger als im Jahre 2000
12.07.2017 Durch neue Technologien Geschäftschancen erschließen
12.07.2017 Obstbau: Schäden durch Spätfröste ab sofort melden