×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »


Quelle: Google News

Wirtschafts-NewsMehr »


Quelle: Google News


Chinesische Solarfarm Panda-Form

Panda Green Energy Group, früher bekannt als "United Photovoltaics Group", hat bekannt gegeben, dass das weltweit erste Panda-Kraftwerk in Datong Shanxi offiziell mit dem Netz verbunden wurde.



Datong Panda Power Plant hat eine Gesamtinstallationskapazität von 100MW, von denen das erste Projekt der Phase 50MW bereits erfolgreich an das Netz verbunden wurde. Panda Green Energy startete das innovative Projekt, um das Panda-Kraftwerk im Mai 2016 zu bauen und unterzeichnete am 1. September ein Kooperationsabkommen mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen.

Datong Panda Power Plant ist der Ausgangspunkt für das globale Layout der Panda Green Energy auf dem Panda Power Plant Projekt. Ein 100MW-Panda-Kraftwerk kann über 25 Jahre 3,2 Milliarden kWh Ökostrom liefern, was ein Ersparnis von 1,056 Millionen Tonnen Kohle entspricht oder 2,74 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen reduziert.

In den nächsten fünf Jahren wird Panda Green Energy das "Panda 100 Program" durchführen. Es werden Panda-Kraftwerke entlang der "Belt and Road" -Länder und -gebiete gebaut und integrierte multi-energy ökologische Lösungen miteingebracht.

Für weitere Informationen: www.pandagreen.com

Erscheinungsdatum: 17.07.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

20.02.2018 ''Deutschland ist unser wichtigster Exportpartner''
20.02.2018 Vorteile biologisch erzeugter Produkte am Point of Sale geschickt in den Fokus rücken
20.02.2018 "Innovation ist nicht nur Genetik"
20.02.2018 BayWa legt Schwerpunkt auf Schutzsysteme
20.02.2018 Großmarkt der Zukunft: Vom Umschlagsplatz zum Food-Hotspot
20.02.2018 Total Produce König der Branche?
20.02.2018 RWZ und Landgard: kein Joint Venture im Profi-Gartenbau
20.02.2018 Die Produkte der Berni sind auch in Russland angekommen
19.02.2018 BayWa strebt großes Geschäft mit Gewächshäusern an
19.02.2018 Frankreich: "Wir wollen unsere Nachrichten direkt an den Kunden bringen"
16.02.2018 Val Venosta Apples: Der italienische Markt, unser Hauptmarkt
15.02.2018 "Bei einem Grundnahrungsmittel ist es wichtig, viel für wenig zu bekommen"
15.02.2018 Öko-Anbauverband Naturland wächst mit 26,4 Prozent
15.02.2018 BelOrta feiert fünfjähriges Jubiläum
15.02.2018 Spanien: Fruits de Ponent und Anecoop stärken Handelsstrategien
15.02.2018 Ägyptischer Betrieb erweitert Ackerfläche und Anlagen
14.02.2018 Fotoreportagen der Fruit Logistica 2018
14.02.2018 Bejo erläutert die Vorteile der 'Züchtung für den Bio-Anbau'
14.02.2018 ''Es ist schwierig, um mit französischen Produkten zu konkurrieren'
14.02.2018 Mögliche Zusammenarbeit mit Amazon auf dem Großhandelsmarkt in Padova