×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Italien:
Geschmack für die Tradition: Vergessene Produkte zurückbringen

Viele verschiedene Trends werden durch die Küchen der Welt angenommen, aber wenn es etwas gibt, das besonders hervortritt, ist das die Rettung und die Förderung des Traditionellen, die Produkte, die immer ein Teil der italienischen Kochkunst gewesen sind. "Vor ein paar Jahren hat der Markt neue Sorten von bestimmten Produkten wie Bohnen gefordert, daher wurden andere etwas vergessen", erklärt Giulio Campana Sipo; "jedoch haben wir in den letzten vier Jahren einen Boom des Traditionellen erlebt, das Produkte wie die flache Bohnen in die Supermärkte und auf die Tische der italienischen Familien hat zurückkehren lassen.


Sipo war eine der ersten Gesellschaften in der Romagna Region, die begonnen hat, Produkte wieder herzustellen, die "vergessen" wurden und ihnen einen neuen Platz auf dem Markt zu geben. Mit dieser Absicht, und dank einer sehr guten Marktkampagne, haben sie eine Produktlinie von Verdure di Romagna geschaffen, die eine breite Auswahl an Produkten aus dem Gebiet präsentiert. "Es ist ein Gebiet in Italien mit einer ganz besonderen Küche, dank seiner vielen tollen und einzigartigen Produkte", erklärt Campana.

Sipo existiert seit den 1950er Jahren als ein Familiengeschäft und hat immer sowohl am Produktionsprozess als auch an der Transformation und dem Vertrieb der Produkte teilgenommen. Folglich ist die Beziehung der Familie mit Erzeugern im Bereich außerordentlich stark geworden; "eine Beziehung, die durch das gegenseitige Vertrauen charakterisiert wird", stellt Sipo fest. Außerdem arbeitet die Gesellschaft mit seinen Erzeugern und Kunden durch Verträge zuasmmen, was es ihr erlaubt, mit Erzeugern von überall im Land zusammenzuarbeiten, wodurch garantiert ist, dass der Markt während der 12 Monate des Jahres beliefert wird.

Für mehr Informationen:
Giulio Campana
Sipo SRL
Tel. M.: +39 347 1392416 
Tel.: +39 0541 339711 


Erscheinungsdatum: 19.06.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

23.06.2017 Menzell & Döhle Gruppe übernimmt Hamburger Firma NSA Schifffahrt und Transport GmbH
22.06.2017 Neues von den rheinischen Bauern
20.06.2017 GS1 Germany zeigt die Zukunft des Einkaufens
20.06.2017 Der erste Online-Marktplatz, der Käufer und Verkäufer verbindet
20.06.2017 Veggie Noodle Unternehmen erhält Non-GMO-Project Nachweis
19.06.2017 Amazon kauft Lebensmittelhändler Whole Foods
19.06.2017 Coca-Cola wird mehr Früchte aus Indien beziehen
19.06.2017 Fructus Meran: Spezialist für Kernobst in der Verarbeitungsindustrie
16.06.2017 Programm International Strawberry Congress fast komplett
16.06.2017 Dick Wolff Management: Internationales Inkasso
16.06.2017 Indische Verbraucher offen gegenüber importierten Apfelsorten
16.06.2017 Greenyard übernimmt führende Pilz-Substrat-Gruppe
16.06.2017 Europäischer biologischer Handels- und Verarbeitungsverband gegründet
16.06.2017 Die Greek Trade hat den Import aus Italien erhöht
16.06.2017 Spanien: Bis zu 40% mehr Melonen dank Nanotechnologie
15.06.2017 "Wir wollen Teil der Lösung sein"
15.06.2017 Vlamingen entscheidet sich für Nachhaltigkeit in Zeeland
14.06.2017 "Neue Fruchtabteilung für die USA und die Welt"
14.06.2017 Vorstandsvorsitzende von Greenyard gewinnt Vlerick Award 2017
13.06.2017 Niederlande: Staay-Van Rijn beginnt im Juli mit Neubau Fresh Park Venlo