×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »


Quelle: Google News

Wirtschafts-NewsMehr »


Quelle: Google News


BLE Marktbericht KW23/17
Wetterbedingungen beeinflussten Qualität der Erdbeeren

Erdbeeren
Die Präsenz der dominierenden inländischen Chargen wuchs kontinuierlich an. Allerdings wirkten sich die Wetterbedingungen negativ auf die Kondition der Früchte aus. So erhöhte sich der Anteil der Offerten mit Haltbarkeitsschwächen, weshalb die Händler ihr Angebot örtlich immer wieder nachsortieren mussten. Und selbst zu Forderungen von 0,50 bis 0,70 € je 500-g-Schale gelang eine Räumung nicht durchgängig. Der Hauptteil des Sortimentes war indes merklich teurer, doch selbst exklusive Partien erzielten nur selten mehr als 1,70 € je Pfund. In München und Berlin fiel die Versorgung viel zu umfangreich aus, sodass vor allem im Süden Deutschlands die Notierungen regelrecht abstürzten. Überhänge waren dennoch nicht zu vermeiden. Lediglich Köln berichtete von einem freundlichen und zügigen Abverkauf zum Wochenende hin. Hier etablierte sich infolge uneinheitlicher Qualitäten indes eine weite Preisspanne. Ergänzenden Charakter hatten die Niederlande und Italien, die sich jeweils mit sehr geringen Mengen am Geschehen beteiligten.


Bild: BLE

Lesen Sie hier den vollständigen Martkbericht.

Quelle: BLE, Marktbeobachtung


Erscheinungsdatum: 15.06.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

23.10.2017 Fruit Attraction 2017: trotz vieler Besucher doch gesellig
23.10.2017 ''Spanische Mangosaison verläuft nicht wie erwartet''
23.10.2017 Hoffnung auf Regen und Abkühlung über dem Boland nach einer guten Blüte
23.10.2017 Globale Apfelverkäufe erreichen $7,2 Milliarden in 2016
20.10.2017 Temperaturschwankungen: Die Schweiz lacht, die Schweiz weint
20.10.2017 Nachfrage nach ukrainischen Äpfeln erreichte 80.000 Tonnen
20.10.2017 VOG führt neues Logo für Marlene-Äpfel ein
20.10.2017 ''Hochgespannte Erwartungen Elstar-Markt erfüllt''
20.10.2017 "Arctic Apples" - Äpfel die nicht braun werden, diesen Herbst verfügbar
20.10.2017 Huaniu Äpfel beschlagnahmen den Markt mit hoher Qualität
19.10.2017 22 Prozent der Obstbaumflächen in Sachsen-Anhalt vollständig ökologisch bewirtschaftet
19.10.2017 47 Prozent weniger Pflaumen erwartet
19.10.2017 Italien prägte mit Abate Fetel, Santa Maria und Williams Christ die Szenerie
19.10.2017 Apfelsorgen im ganzen Bundesland: ,,Totale Katastrophe‘‘
19.10.2017 ''Wasserknappheit Westkap wird die Verfügbarkeit der Trauben beeinträchtigen''
19.10.2017 Monterosa Tomaten aus Almeria in die Niederlande versendet
19.10.2017 Die Preise für Santa Maria und Devici Birnen sind ähnlich wie im Vorjahr
19.10.2017 US-Cranberry Produktion kleiner als letztes Jahr
19.10.2017 Die ersten Kiwis aus Griechenland sind verfügbar
18.10.2017 Fruvo verarbeitet jährlich mehr als 15 Millionen Kilo Obst